Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Schlapser » Di 8. Jan 2019, 23:48

Hallo,
was ist ei Kapphandy?
Hatte jahrelang mit den oben beschriebenen Möglichkeiten in der Türkei keinen finanziellen Engpass.
Und jetzt ist mein Überleben ohne tragbaren Fernsprecher in Zukunft kaum noch möglich?
Muß mir dann auch so ein Ding zulegen.Sicher ist sicher.
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 328
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon KuK » Mi 9. Jan 2019, 12:13

Guten Morgen, bloß nicht noch mehr von diesen Überwachungsgeräten. Klapphandy ist ein Handy zum telefonieren und dann zu klappen, ca 8 Jahre alt. Es reicht aber immer für alles. Gruß Kuk
KuK
 
Beiträge: 324
Registriert: Di 10. Mai 2011, 12:58
Wohnort: Stade bei Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Haber » Di 30. Apr 2019, 11:27

Bild

Der starke Dollar schwächt den Euro und die Lira

Ein Euro kostet nur noch 1,12 Dollar

Für einen Dollar bekommt man z.Zt. 5,94 Lira

Für einen Euro 6,63 Lira

[012.gif]
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 557
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Cykcilli » Di 30. Apr 2019, 15:21

Haber hat geschrieben:Bild

Der starke Dollar schwächt den Euro und die Lira

Ein Euro kostet nur noch 1,12 Dollar

Für einen Dollar bekommt man z.Zt. 5,94 Lira

Für einen Euro 6,63 Lira

[012.gif]


Ja, es lohnt sich wieder zu tauschen!
Gedankenspiel:
Es kann natürlich auch sein, daß die Türkei da etwas nachhilft und momentan kein Interesse zeigt die TL zu stützen.
Die Urlaubssaison ist angebrochen und Millionen von Urlaubern spülen in den nächsten Monaten dringend gebrauchte Devisen ins Land. Je besser der Kurs desto mehr wird getauscht und um so mehr wird geshopt. [15719.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Haber » Di 30. Apr 2019, 18:07

Das Hauptproblem der Türkei (Ärger mit den USA) können die All In Urlauber nicht lösen.

Wenn Erdogan sich Putin weiter annähert (Kauf der S-400 Raketen) könnte es noch ganz böse für die Lira (und die Türken) werden...

Ein hochrangiger türkischer Diplomat sagt:

"Falls der Präsident an den S-400 Abwehrraketen aus Moskau festhält, wird es viele Komplikationen mit Trump geben und Sanktionen, die wir uns
aktuell nicht leisten können. Eine solche Krise würde dafür sorgen, dass der Dollar innerhalb von wenigen Monaten um 20 Prozent steigt.“
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 557
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Cykcilli » Do 9. Mai 2019, 18:10

Die 7 TL wurden heute wieder geknackt! [a015a.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon walter47 » Fr 10. Mai 2019, 10:01

1xxx1 Hallo, wir kommen in 3 Wochen und wollen noch etwas in der Wohnung machen. Kann für uns nur gut sein. [017.gif]
Aber für viele Einheimische tut es mir leit, denn wo das letzte mal der Kurs bis auf 8.00 TL und mehr gestiegen war, sind viele Produkte
teurerer geworden, nachdem der Kurs wieder gefallen ist sind die Preise geblieben. Wird jetzt wohl wieder vieles teurer werden.
MfG Walter [151.gif]
Auch ein Adler der nicht fliegt, hat dennoch einen messerscharfen Blick und ein alter, grauer Wolf kennt immer noch jeden Trick.
walter47
 
Beiträge: 227
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 18:05
Wohnort: Westl. Münsterland, nahe Holland

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Haber » Do 16. Mai 2019, 18:02

Lira-Verfall und Rezession
Die Türkei steckt in der Rezession. Für dieses Jahr gehen Experten von einem Minus von knapp zwei Prozent aus. Zudem verschärft der Lira-Verfall die Probleme der Unternehmen. Sie haben hohe Schulden im Ausland, die sich durch die schwache Lira verteuern. So hat die Lira in den vergangenen drei Monaten zum Dollar über 13 Prozent an Wert verloren und notiert mittlerweile bei knapp über 6 Lira. Zum Euro liegt der Verlust bei 12 Prozent. Ein Euro kostet, im Moment, 6,73 Lira. Die Commerzbank schätzt, dass die Lira weiter an Wert verlieren wird. Die Prognose der Experten lautet, dass die Lira in den nächsten zwölf Monaten die 7er-Marke zum Dollar und die 8er-Marke zu Euro überspringen wird.


......schlecht für Investoren....Bild
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 557
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Vorherige

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste