Tourismus 2020 (Türkei)

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Haber » Fr 18. Okt 2019, 14:35

Für uns war die Türkei immer mehr als nur Strand und Hotel.

Und dieses "mehr" ist einfach nicht mehr da. Wer das nie kannte und wem so kriegerische Auseinandersetzungen egal sind,
ist gerade im Winter in den 5 Sterne Hotels für ein paar Euro bestens aufgehoben.

[128.gif]
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 635
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Kuehn » Fr 18. Okt 2019, 15:07

Q HelmutPeter

Ich wünsche Dir eine schöne Zeit in Istanbul [128.gif]

2014 war ich in Istanbul da hat sich viel verändert aber bis zum heutigen Tag hat sich
Nichts ergeben nochmal hinzufahren-Leider-

Aber ich bin meistens 2 Mal im Jahr in Antalya oder Alanya.

Bin gerade zurück aus Antalya und denke wieder an einen Flug nach Alanya nach(März 2020)
LG Anita [a017.gif]
Alanya Perle im Mittelmeer
Kuehn
 
Beiträge: 1290
Bilder: 0
Registriert: Do 10. Apr 2008, 20:26
Wohnort: Deutschland

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon HelmutPeter » Fr 18. Okt 2019, 19:14

Hallo Anita, wenn unsere Reise nach Thailand mit Neckermann nicht stattfindet, sind wir im Februar/März wieder in Side/Kumköy [a017.gif]
LG Helmut
HelmutPeter
 
Beiträge: 90
Bilder: 4
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 15:10
Wohnort: Regensburg - Bayern

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Haber » Di 12. Nov 2019, 15:04

Deutsche Thomas Cook streicht alle Reisen für 2020

Der zahlungsunfähige Reiseveranstalter Thomas Cook hat alle bereits gebuchten Reisen für das kommende Jahr abgesagt - auch wenn sie bereits bezahlt wurden.

Der insolvente deutsche Reisekonzern Thomas Cook steht vor dem Aus: Der Veranstalter hat sämtliche Reisen für das kommende Jahr abgesagt, auch wenn sie
bereits ganz oder teilweise bezahlt sind. Reisen ab 1. Januar 2020 könnten aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht angetreten werden, teilte das Unternehmen mit.
Bislang galt der Reisestopp bis Ende Dezember 2019.

Von der Absage betroffen sind Urlauber mit Pauschalreisen der Veranstaltermarken Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann
Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen und Air Marin sowie über Thomas Cook International gebuchte Trips. Für den Zeitraum bis September 2020 hatten früheren
Angaben zufolge etwa 660.000 Urlauber gebucht.

Quelle

Ich hoffe nur, dass von euch niemand betroffen ist.... [15749.gif]
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 635
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Cykcilli » Di 12. Nov 2019, 16:52

Haber hat geschrieben:Deutsche Thomas Cook streicht alle Reisen für 2020

Der zahlungsunfähige Reiseveranstalter Thomas Cook hat alle bereits gebuchten Reisen für das kommende Jahr abgesagt - auch wenn sie bereits bezahlt wurden.

Der insolvente deutsche Reisekonzern Thomas Cook steht vor dem Aus: Der Veranstalter hat sämtliche Reisen für das kommende Jahr abgesagt, auch wenn sie
bereits ganz oder teilweise bezahlt sind. Reisen ab 1. Januar 2020 könnten aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht angetreten werden, teilte das Unternehmen mit.
Bislang galt der Reisestopp bis Ende Dezember 2019.

Von der Absage betroffen sind Urlauber mit Pauschalreisen der Veranstaltermarken Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann
Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen und Air Marin sowie über Thomas Cook International gebuchte Trips. Für den Zeitraum bis September 2020 hatten früheren
Angaben zufolge etwa 660.000 Urlauber gebucht.

Quelle

Ich hoffe nur, dass von euch niemand betroffen ist.... [15749.gif]


Gewiss nicht! Unsere Forum-Mitglieder sind bestimmt schlauer als bei einem Ableger der Brexitologen zu buchen. [a015a.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1156
Bilder: 3
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Haber » Di 12. Nov 2019, 19:07

Cykcilli hat geschrieben:

Gewiss nicht! Unsere Forum-Mitglieder sind bestimmt schlauer als bei einem Ableger der Brexitologen zu buchen. [a015a.gif]


Direkt bei Thomas Cook haben wohl weniger bis keine gebucht, ich bringe Thomas Cook auch gar nicht mit der Türkei in Verbindung.

Aber der Ableger Öger-Tours gehört ja leider auch zum Konzern und da haben sicher einige gebucht. Zumindest in der guten alten
Türkeizeit haben viele Türkei-Pauschaltouristen bei Öger Tours gebucht. Wir haben neben den nur Flügen, pauschal fast ausschließlich
bei Öger gebucht.....zigmal ohne Probleme. Wir sind sogar zwei Jahre lang in den Genuss der Öger Lounge in Antalya gekommen.

Die wurde 2005 anlässlich der Eröffnung des Terminal 2 in Betrieb genommen (kostenlos essen, trinken und W-Lan). Wurde aber nach
zwei Jahren wieder geschlossen weil viele Öger Kunden am Terminal 1 landeten und so keinen Nutzen von der Lounge hatten. Es gab
reichlich Beschwerden und die Lounge wurde wieder geschlossen.

Gute Kunden sind darüber sogar informiert worden (bei Nachfrage.... :) )

Bild

Es hat in Terminal 1 nicht geklappt.....und dann kam irgendwann Thomas Cook und es ging nur noch abwärts (mit dem Service)

Mich würde einmal interessieren ob es hier jemanden gibt der noch in den Genuss der Lounge kam?
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 635
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Cykcilli » Di 12. Nov 2019, 19:28

660000 Buchungen zu einem früheren Zeitpunkt.
Thomas Cook hat Ende September Insolvenz angemeldet.
Danach wird doch wohl keiner mehr dort oder bei einem der insolventen Tochterunternehmen gebucht haben? Und vor der Insolvenz bereits für 2020 gebucht? Das müsste überschaubar sein.
Forum-Leser wissen mehr! [a017.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1156
Bilder: 3
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon HelmutPeter » Di 12. Nov 2019, 20:39

Mich hat es leider erwischt über Neckermann. Ich hatte für März 2020 nach Khao Lak / Thailand gebucht. Die Anzahlung wird wohl weg sein.
Jetzt komme ich im Februar wieder in die Türkei nach Kumköy.
HelmutPeter
 
Beiträge: 90
Bilder: 4
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 15:10
Wohnort: Regensburg - Bayern

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon Cykcilli » Mi 13. Nov 2019, 08:44

HelmutPeter hat geschrieben:Mich hat es leider erwischt über Neckermann. Ich hatte für März 2020 nach Khao Lak / Thailand gebucht. Die Anzahlung wird wohl weg sein.
Jetzt komme ich im Februar wieder in die Türkei nach Kumköy.


Aber nicht mit Neckermann?
Tut mir Leid wegen der Thailand-Reise!
Sorry: Ich weiß ich hab gut reden da ich immer nur Flüge zu buchen brauche und keine Pauschalreise! [128.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1156
Bilder: 3
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Tourismus 2020 (Türkei)

Beitragvon KuK » Mi 13. Nov 2019, 12:37

Hallo, das Ganze ist eine große Sauerei, aber wie immer trifft es die Kleinen mit ihrer Pauschalreise. Aber daran sind wir in Deutschland langsam gewöhnt. Wie ist es in anderen Länder? Hat die Regierung eingeriffen? Wir haben immer den Flug extra gebucht, Hotel mal Booking , aber auch bei Neckermann. Dann ist der Verlust nicht so hoch. Tut mir für euch Helmut Peter, Gruß KuK
KuK
 
Beiträge: 338
Registriert: Di 10. Mai 2011, 12:58
Wohnort: Stade bei Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste