Seite 1 von 1

Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 13:15
von Martin 59
Die Inflation in der Türkei erreicht einen neuen 15-Jahres Höchstwert: 15,4 % ! [151.gif]
Das erinnert an die Zeiten vor den Währungsreformen.
Mir tun die Einheimischen wirklich leid. Wer sein Geld in Lira verdient ist arm dran ! [129.gif]
Das wird natürlich auch den Wechselkurs der Lira beeinflussen und die "Flucht aus der Lira" wird zunehmen.

Martin

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 13:38
von Haber
Es ist richtig auch Lohn- oder Gehaltserhöhungen laufen ins Leere...für uns alles undenkbar.

Die Türkei ist aber nicht Deutschland und wird auch diese Zeit irgendwie überstehen.

Ich hoffe, und nicht nur für die mir bekannten Türken, dass das Land jetzt (nach der Wahl) zur Ruhe kommt.

Die Touristen könnten eine Großteil dazu beitragen...

Realitäten anerkennen - es gibt deutlich schlechtere, schlimmere islamische Staaten.

[128.gif]

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 15:53
von horsti
Das stimmt wohl!

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 18:04
von Martin 59
"Die Touristen könnten eine Großteil dazu beitragen..."



Natürlich, darum fahre ich auch im August wieder hin! [a010b.gif] [128.gif]

Martin

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 19:54
von Kuehn
..und ich werde Mitte November mach Antalya fahren [a017.gif]

Habe ein kleines Hotel nur Frühstück gebucht alles andere wird dann
gegessen und getrunken wo Einheimische Zu finden sind [a017.gif]

LG Anita [15734.gif] :P

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: So 22. Jul 2018, 18:58
von wokri
Ich hoffe, dass ich im November auch wieder in Alanya bin. Leider habe ich mein Haus noch nicht verkauft bekommen. Sobald das weg ist, kümmere ich mich um eine Wohnung in Alanya und ums Ikamet. Ist doch ein schönes Gefühl, in Alanya ein gutes Leben führen und dabei gleichzeitig als Konsument die Einheimischen unterstützen.
LG Herbert [15719.gif]

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Fr 24. Aug 2018, 19:00
von Yilmaz
Wie sieht es denn mit dem Bezinpreis aus?
Ist er in Lira gestiegen oder für uns Geldumtauscher billiger geworden ?

Gruß
Yilmaz

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Fr 24. Aug 2018, 19:23
von Haber
Yilmaz hat geschrieben:Wie sieht es denn mit dem Bezinpreis aus?
Ist er in Lira gestiegen oder für uns Geldumtauscher billiger geworden ?

Gruß
Yilmaz


Der Benzinpreis ist (im Moment noch) unglaublich günstig.

Beim aktuellem Kurs von 7 zu 1 bezahlt man nicht mal einen Euro für den Liter. (6,89 TL pro Liter)

Aber speziell in den Urlaubsregionen werden Urlauber und Einheimische, mit anderen Dingen, ganz schön über den Tisch gezogen

So werden etwa 15 Lira für eine Flasche Wasser verlangt, das im Supermarkt derzeit noch eine halbe Lira kostet. Eine Minitasse türkischer Kaffee kommt
mitunter auf 16 Lira, wenigstens dreimal mehr als in Großstädten üblich. Für die "türkische Pizza", das in der Türkei wie im Nahen Osten und im Kaukasus
populäre Lahmacun, sollen Preise zwischen 34 und 70 Lira verlangt worden sein; 20 Lira galten bis vor kurzem als normal.

Türken und Urlauber sind empört. Die Regierung kündigt Strafen für die Abzocker an.

Bis die wirken ist die Saison wohl vorbei.

Also verstärkt auf die Preise achten wenn man einen Wechselkurs Vorteil haben möchte.

Nur, weil staatlich, denn da gibt es ja keine Abzocke... [033.gif] Benzin ist saumäßig günstig.

[128.gif]

Re: Verbraucherpreise steigen

BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 15:48
von Martin 59
Und es geht weiter mit der Inflation! [151.gif]
Im August betrug die Teuerungsrate 17,9 %, der höchste Stand seit 2003.
Nachdem die sog. Herstellerpreise sogar zwischen 25 und 30 % anstiegen, wird sich das in den kommenden Monaten
auch auf die Verbraucherpreise auswirken, so dass man bis Jahresende ebenfalls mit einer Inflationsrate
zwischen 25 und 30 Prozent rechnen muss! [129.gif]

Martin