Politische Lage in der Türkei???

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon app.24 » So 13. Aug 2017, 11:07

Hallo Schlapser,

noch nie in Ungarn gewesen, aber reden. Woher weißt du, daß Ungarn ein Armenhaus ist. Mehr will ich dazu nicht sagen. Der Besitz von Wohneigentum ist wesentlich höher wie bei uns. Aber von Armenhaus reden.

vG Anne
app.24
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 19. Jul 2016, 20:18

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon Haber » So 13. Aug 2017, 12:02

Erdogan rechnet nach der Bundestagswahl mit besseren Beziehungen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan rechnet mit einer Verbesserung der angespannten Beziehungen zu Deutschland nach der Bundestagswahl im September. Bei der Kritik aus Europa gehe es um die Innenpolitik der Länder, sagte Erdogan in einer am Samstag im Fernsehen ausgestrahlten Rede. „Frankreich und Österreich haben das bereits gemacht und wir sehen, dass Deutschland die gleiche Strategie verfolgt. Ich glaube, dass sich diese Lage nach der Wahl verbessern wird“, sagte Erdogan mit Blick auf die Abstimmung am 24. September.


Quelle
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 638
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon KuK » So 13. Aug 2017, 12:53

Hallo ihr Lieben, jetzt muß immer öfters an meinen Satz vor 10 Jahren denken, In der Türkei ists auch nicht besser, nur da kann ich den Mist nicht lesen.
Schönen kalten regnerischen Sonntag aus dem Norden.
KuK
 
Beiträge: 338
Registriert: Di 10. Mai 2011, 12:58
Wohnort: Stade bei Hamburg

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon Yilmaz » So 13. Aug 2017, 19:34

KuK hat geschrieben:Hallo ihr Lieben, jetzt muß immer öfters an meinen Satz vor 10 Jahren denken, In der Türkei ists auch nicht besser, nur da kann ich den Mist nicht lesen.
Schönen kalten regnerischen Sonntag aus dem Norden.



Das stimmt. [15756.gif]

Gruß
Yilmaz
Frieden im Lande > Frieden in der Welt (von Atatürk)
Benutzeravatar
Yilmaz
 
Beiträge: 1376
Bilder: 13
Registriert: Do 10. Apr 2008, 06:30
Wohnort: Nord-Deutschland

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon Schlapser » So 13. Aug 2017, 20:51

Hallo app24,
war noch nie auf dem Mond und weis,dass die Rückseite immer im Dunkeln ist.
Würde mich mal über die Stundenlöhne,pro Kopf Einkommen in H informieren.
Bei meiner Mutter waren jedes Jahr 2 ungarische Maurer um ein paar Monate in D zu arbeiten.
Die haben das nicht aus Lust am Reisen gemacht.
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 330
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon app.24 » Mo 14. Aug 2017, 07:24

Hallo Schlapser,

Das mit Löhnen stimmt so heute nicht mehr. Da das Wohneigentum überwiegt fallen keine Mieten an. Nebenkosten für Wohnen ca 50 Prozent, wie bei uns. Auf dem Markt, Obst und Gemüse auch ca 50 Prozent. Familienzusammenhalt noch sehr hoch. Man hilft sich, was bei uns nur noch ein Nebeneinder ist. Sicher geht es uns in vielen Bereichen besser, z.B. Gesundheitsversorgung, wir hatten das Vergnügen ein ungarisches Krankenhaus (Universitätsklinik in Szeged) kennen zu lernen. Es gibt Licht und Schatten, aber Armenhaus bestimmt nicht. Deutschland ist auch nicht nur gut.

Und nun zu deinen Bauarbeitern, die kommen nach Deutschland, um mit dem wenigen Geld, was sie bei uns bekommen, in Ungarn immer noch komfortabel leben können. Ob ein Land arm ist, oder nicht, kann man mit einen eins zu eins Vergleich nicht bestimmen. Wenn man dann nicht vor Ort ist, sollte man sich keine Urteile erlauben.

viele Grüße Anne
app.24
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 19. Jul 2016, 20:18

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon Haber » Mo 14. Aug 2017, 12:02

Bild Moin Schlapser, Moin app.24,

für eure gefühlten Einzelerfahrungen gibt es natürlich auch seitenweise Statistiken und die sagen aus, dass Ungarn und die Türkei in vielen Dingen auf Augenhöhe sind.

Deutschland ist da immer außen vor weil es zumindest den Ärmsten hier deutlich besser geht als den Ärmsten in Ungarn oder in der Türkei.

Den Reichen geht es überall sehr gut - sogar in Ungarn und der Türkei. Es kommt auf die Mittelschicht an, da gibt es teilweise tatsächlich nur geringe Unterschiede.
Große Unterschiede gibt es, zumindest zur Zeit, für Intellektuelle in DE, H oder TR.

Und die Mär vom Familienzusammenhalt ist auch so eine Sache. Es gibt überall Familien die sich gut verstehen und überall Familien die sich nicht so gut verstehen. Der
Unterschied zwischen Deutschland und der Türkei ist, die Familien in der Türkei sind deutlich größer und je ärmer die Familien sind um so größer ist der Zusammenhalt.

War in Deutschland auch mal so.....und dann kam das viele Geld, dass bekanntlich (wenn man es nicht hat) den Charakter versaut.

[128.gif]
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 638
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon app.24 » Mo 14. Aug 2017, 16:22

Hallo Schlapser,

hier ein kurzer Bericht aus dem Armenhaus. Heute mit dem Zug 60 Km umsonst gefahren (Ungarn und EU Bürger fahren ab 65 Jahren kostenlos). 2€ Eintritt ins Thermalbad. Anschließend für 4 € Essen gegangen plus 1 großes Bier 1,20€. Ungarn hat übrigens viele Migranten, die Roma und viele Ukrainer. Orban will nur nicht die von Merkel verteilten Flüchtlinge. Ich liebe Orban, er war der Einzige, der seine Außengrenze nach Serbien geschützt hat. Übrigens gibt es in Ungarn viele deutsche Studenten, die in Deutschland keinen Platz bekommen (Papa zahlt). Jetzt werde ich den Nachmittag in meinem Garten genießen, mit meinen ungarischen Nachbarn einen Umtrunk machen.

Viele Grüße Anne Ps. In der Türkei wird es ähnlich sein.
app.24
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 19. Jul 2016, 20:18

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon app.24 » Di 15. Aug 2017, 13:13

Hallo an Alle,

ich wollte mit meinen Einlassungen nur das arrogante Wesen der Deutschen anprangern. Wir Deutsche sind die Besten, sind am Reichsten, haben die beste Demokratie auf der Welt. Die ganze Welt muß sich nach Deutschland richten. Das Gegenteil ist der Fall. im Grunde lacht die Welt über uns. So auch die Türken. Keiner nimmt uns mehr Ernst. Warum auch?

Viele Grüße Anne
app.24
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 19. Jul 2016, 20:18

Re: Politische Lage in der Türkei???

Beitragvon Bepi » Di 15. Aug 2017, 13:32

Hallo Anne,

sieh mal im Fremdenwörterbuch nach was "borniert" bedeutet .

Trotzdem Gruß
Bepi
 
Beiträge: 221
Registriert: So 6. Mär 2011, 13:14
Wohnort: TR/DE

VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste