Neue Verfassung für die Türkei

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon Keykubat » Mi 25. Jan 2017, 13:33

[15719.gif]

Ich habe es mir gedacht wer sich meldet, wie immer unverschämt und wenig konstruktiv - datt hipphotel

Es fehlen jetzt nur noch zwei - bitte melden.... Bild

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon hipphotel » Mi 25. Jan 2017, 14:11

Trollbeiträge können Schaden verursachen, indem sie Diskussionen ausbremsen oder sogar das Vertrauen innerhalb einer Community zerstören.

Ein weiterer Effekt, der besonders in oft von Trollbeiträgen gestörten Communitys auftritt, zeigt sich im Umgang mit Neulingen: Häufig werden tatsächlich auf Unwissenheit und Naivität beruhende Fragen als Trollbeiträge abgetan.

Quelle: Wikipedia
hipphotel
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 00:33

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon Silvio » Mi 25. Jan 2017, 20:41

".....langsam fangen doch so einige Leute an, mich in "meinem" Forum zu ärgern...."

@ Keykubat: Ob es daran liegt, daß man sich am meisten ärgert, wenn man sich ertappt fühlt?

Viel interessanter als Deine Feind-Freund-Bilder/Einschätzungen und als Deine Forums-Bewertung
finde ich, um zum politischen Thema dieses Threads zurückzukehren,

z.B. die Frage, wie es jemand aus Alanya zu einem der wichtigsten Ministerposten im
derzeitigen türkischen Kabinett bringen konnte.
Schließlich war Alanya bis vor etlichen Jahren als Obstbauern- und Fischerort bekannt,
aber nicht durch seine besonderen Bildungsqualitäten.
Bei den Wahlen sind ja hier m.W. auch eher die ganz Rechten / Nationalisten erfolgreich.
Wie also hat es der derzeitige türkische Außenminister, der aus Alanya stammt,
auf seinen derzeitigen Posten geschafft?
Silvio
 
Beiträge: 134
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon hipphotel » Mi 25. Jan 2017, 23:47

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu (* 5. Februar 1968 in Alanya) ist ein türkischer Politiker.

Seit dem 25. Dezember 2013 war er als Nachfolger von Egemen Bağış zunächst Europaminister der Türkei. Von August 2014 bis August 2015 war er Außenminister seines Landes.

Seit dem 24. November 2015 ist er wieder Außenminister der Türkei.[2] Von Januar 2010 bis Januar 2012 war er Präsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. Von 2013–2014 war er türkischer Europaminister.

Çavuşoğlu absolvierte das private H.-Emin-Paşa-Gymnasium. 1988 erhielt er seinen Bachelor an der Abteilung für Internationale Beziehungen der Fakultät für Politikwissenschaft der Ankara Üniversitesi. Mit einem Assistentenstipendium ging er an die Long Island University, wo er 1991 den Master erhielt und anschließend als Hochschullehrer arbeitete.

1993 beendete er seine Ausbildung zum „EU-Experten“ am Zentrum für EU-Forschungen an der Ankara Üniversitesi. Im selben Jahr begann Çavuşoğlu an der Bilkent-Universität seine Doktorarbeit. Mit einem EU-Stipendium konnte er seine Doktorarbeit über Umweltwirtschaft und Aufschwung an der London School of Economics beenden.

Von Mai bis Oktober 1995 arbeitete er für das Umweltministerium am UNDP.

Çavuşoğlu wurde bei den Parlamentswahlen 2002 und 2007 in der Türkei zum Abgeordneten der Provinz Antalya in die Große Nationalversammlung der Türkei für die AKP gewählt.

Çavuşoğlu war vom 25. Januar 2010[3] bis Januar 2012 Präsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.


Quelle:Wikipidia
hipphotel
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 00:33

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon Thomas 43 » Do 26. Jan 2017, 11:36

Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon Keykubat » Do 26. Jan 2017, 12:31

Thomas 43 hat geschrieben:Hallo
http://www.sabahdeutsch.de/48074-2/
Oder so!
http://www.sabahdeutsch.de/asylantraege ... -20-fetoe/
Man kann es auch so sehen!
Thomas


Deutschland in großer Gefahr

Asylanträge von ”Türken” in Deutschland: 80 % PKK, 20 % FETÖ Bild

Wann gibt es die ersten Asylanträge von Deutschen in der Türkei...?



Ach Thomas, solche Zeitungen hatten wir auch mal die nannten sich nur nicht "Sabah" sondern "Der Stürmer" oder so. In der Türkei gibt es zur Zeit keine freie Presse.
Die freie türkische Presse sitzt in Deutschland und heißt zum Beispiel https://ozguruz.org/de/ozguruz-de/

Nur nebenbei, falls es jemanden interessiert, in der Türkei sind mehr Journalisten im Gefängnis als in irgend einem anderem Land auf der Welt.

Die Touristen sind davon aber nicht betroffen

Nun sind die Wikipedia Experten wieder dran... ki33

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon hipphotel » Do 26. Jan 2017, 13:06

Ein Armenier und ein Verurteilter- Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Can Dündar war Chefredakteur der Zeitung „Cumhuriyet“. Im Exil hat er eine neue journalistische Plattform gegründet: „Özgürüz“ Can Dündar wird in der Türkei mit Haftbefehl gesucht.

In Deutschland steht Dündar für diese Aufgaben der armenische Journalist Hayko Bagdat redaktionell zur Seite. Für das Projekt arbeitet das Recherchezentrum Correctiv mit den türkischen Journalisten Can Dündar und Hayko Bagdat zusammen.
hipphotel
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 00:33

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon Martin 59 » Do 26. Jan 2017, 14:00

Nur mal zur "Sabah":

Dieses Erdogan-Propaganda-Blatt hat als obersten Chef Herrn Berat Albayrak, also den Schwiegersohn des Herrn Erdogan.

Bislang habe ich da noch keine objektiven Berichte gelesen.

Martin
Martin 59
 
Beiträge: 174
Bilder: 6
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:01
Wohnort: Bayern

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon hipphotel » Do 26. Jan 2017, 14:51

Absolut richtig Martin. Sabah ist eindeutig das Sprachrohr für die AKP.

Als unabhängig betrachte ich bei Zeitungen die Cumhuriyet und bei TV den Sender Fox.
hipphotel
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 00:33

Re: Neue Verfassung für die Türkei

Beitragvon Haber » Do 16. Mär 2017, 19:22

Die Endphase beginnt:

Ich war heute in Alanya, die ersten riesigen "evet" Plakate sind montiert und zwar nur diese. Opposition und Gegenstimmen finden nicht statt. Was für eine Farce.


schreibt ein User an anderer Stelle.
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 387
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste