Tourismus 2017 (Türkei)

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Keykubat » Mi 16. Nov 2016, 12:22

[128.gif]

Veranstalter setzen weiter (wieder) auf Türkei

Der Tourismus in der Türkei ist in der abgelaufenen Saison stark eingebrochen. Doch das Land hat bei deutschen Urlaubern immer noch eine treue Fangemeinde.

Die Veranstalter fahren ihr Hotelangebot für den Sommer 2017 darum nicht zurück. Im Gegenteil: Zum Teil wird das Portfolio noch ausgebaut.

Ein Überblick


Die Frühbucherei geht ja bald wieder los - oder ist sie schon im Gange?

Ich denke wenn jetzt nicht noch irgend etwas unvorhergesehenes passiert geht es wieder aufwärts mit den Buchungen. Vor allem - noch sind die Preise unschlagbar günstig...

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Martin 59 » Do 17. Nov 2016, 15:48

Ich glaube zwar auch, dass es mit dem Tourismus 2017 wieder leicht aufwärts gehen wird. Allerdings werden vorallem die Buchungen aus Westeuropa zurückhaltender erfolgen. Ansonsten wird es auf die türkische Regierung selbst ankommen, ob neue Einbrüche bei den Buchungen zu verzeichnen sein werden. Stichworte Todesstrafe, Inhaftierungen, Asylabkommen.

Ich selbst buche sonst eigentlich auch schon im November meinen Sommerurlaub im August. Heuer werde ich mal noch etwas abwarten. [15756.gif]

Dass die Preise derzeit "unschlagbar günstig" wären, kann ich für mein "Sommerurlaubsstammhotel" in Evrenseki nicht sagen. Derzeit für den Reisezeitraum August 2017 in gleicher Höhe wie 2016 und 2016 war schon ca. 5 - 10 % teurer (!) als 2015. Hängt aber vielleicht auch speziell mit diesem Hoten zusammen, 99 % Weiterempfehlung. [128.gif]
Martin 59
 
Beiträge: 123
Bilder: 5
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:01
Wohnort: Bayern

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Keykubat » Do 17. Nov 2016, 18:45

[128.gif]

Frühes buchen und bestimmte Hotels haben Türkei Reisen 2016 nicht billiger gemacht....

Beim flexiblen buchen konnte man zwischen 50 und 70 Prozent sparen....

Ein Beispiel für Flexibilität:

Bild

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon GePf » Do 17. Nov 2016, 19:05

Hallo,

wir haben immer sofort nach Urlaubsende im Oktober wieder für das nächste Jahr gebucht. Vor allem deshalb, weil wir in ein bestimmtes Hotel wollten wo auch immer die gleichen Freunde anzutreffen waren.

Dieses Jahr haben wir noch nicht gebucht. Warum?

- Unsere türkischen Freunde, die nicht auf den Tourismus angewiesen sind, haben uns empfohlen doch einfach mal abzuwarten, da auch nach ihrer Meinung der weitere Werdegang in der Türkei derzeit nicht kalkulierbar ist. Es gibt ja nur noch zwei Menschentypen, entweder man ist Erdogan Fan oder Terrorist. In 45 Jahren Türkei habe ich auch noch nie eine so tief gespaltene Gesellschaft erlebt .........

- Viele unserer langjährigen Freunde kommen nicht mehr in die Türkei oder speziell nicht mehr nach Alanya.

- Auch wir waren in diesem Jahr von unserem langjährigen Hotel in Alanya bitter enttäuscht. Von wegen Pflege der treuen Stammkunden ...... Verpflegung schlechter und teilweise übelster Service von kurzfristig eingestellten Kräften ..... aber wie sagte der Hotelmanager, wenn die einen wegbleiben kommen die nächsten ......

- Ich habe ja schon mehrmals erlebt, wenn zum Bayram viele türkischen Menschen im Hotel sind, aber dieses Jahr war unerträglich. Man merkte, dass mit Billigstangeboten Menschen kamen mit denen ich nicht Urlaub machen möchte. Schweinestall auf dem Tisch, Schweinestall unter dem Tisch, Speisen wurden mit der Hand vom Buffet genommen .......

Schöne Grüße, GePf
GePf
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 23:15
Wohnort: Stuttgart

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Adnan » Do 17. Nov 2016, 19:49

Es ist so schade , was Du da schreibst . Wir waren ja auch 30 x in der Türkei . Side , Kemer , Incecum , Istanbul und 17 x im Gardenia . Mein Mann und ich haben die Türkei geliebt . Warum muste alles so abstürzen ? Da ich ja schwer krank bin , u.a. Beinamputation , kann ich nicht mehr fliegen . Aber ich verfolge alles , was sich in Alanya tut . Liebe Grüsse !
Heidi
Benutzeravatar
Adnan
 
Beiträge: 472
Bilder: 35
Registriert: Mo 29. Jun 2009, 09:17
Wohnort: 30823 Garbsen

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Clara » Fr 18. Nov 2016, 08:50

Guten Morgen,

Gepf hat geschrieben:
„Auch wir waren in diesem Jahr von unserem langjährigen Hotel in Alanya bitter enttäuscht. Von wegen Pflege der treuen Stammkunden ...... Verpflegung schlechter und teilweise übelster Service von kurzfristig eingestellten Kräften ..... aber wie sagte der Hotelmanager, wenn die einen wegbleiben kommen die nächsten ......“


Ich habe diese Art von Reaktionen schon öfter beobachtet.

Ein Beispiel ist ein Teegarten, zu dem aus bestimmten Gründen kaum noch Türken hingingen. Die weniger gewordenen Gäste sahen sich Kellnern gegenüber, die eher mit Schlaftabletten zu vergleichen waren, als sich jetzt besonders um die verbliebenen Gäste zu kümmern.

Eine Freundin war Gast in einem Hotel, das im Jahr zuvor gut besucht war und einen guten Service hatte. Als sie dieses Jahr in einem inzwischen halbleeren Hotel war, wurde sie sehr unfreundlich behandelt.

In Deutschland kenne ich ein Kaufhaus, das seit Jahren um die Existenz zu kämpfen scheint. Ich selbst gehe nur im Notfall in dieses Kaufhaus, weil dort die Kunden unfreundlich und desinteressiert behandelt werden.

Mein Eindruck ist: bei einem Rückgang an Kunden wird sich entweder besondere Mühe gegeben oder der Frust über die Situation wird an den Kunden ausgelassen. Diesen Eindruck habe ich jedenfalls gewonnen. Und die Bemerkung des Hotelmanagers hört sich nicht sehr professionell an. Auf mich wirkt sie wie die Trotzreaktion eines verzogenen Kindes.

Liebe Grüße
Clara
Clara
 
Beiträge: 65
Bilder: 0
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:02

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Keykubat » Fr 18. Nov 2016, 12:08

[128.gif]

Ein Hauptgrund für Türkeireisen war ja eigentlich die Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit der Türken. Ich habe in Deutschland immer vom Service in der Türkei geschwärmt....

....scheint alles vorbei zu sein.

In Deutschland kenne ich ein Kaufhaus, das seit Jahren um die Existenz zu kämpfen scheint.


Nenne es doch beim Namen (Karstadt)

Die haben, zumindest früher, wohl gezielt kundenunfreundliche Mitarbeiter eingestellt.

Zum Glück gibt es ja nun nicht mehr so viele Karstadt-Kaufhäuser.

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon öster » Fr 18. Nov 2016, 18:07

Hallo,
wir waren dieses Jahr zweimal in der Türkei.
Einmal Ende Mai in Side(Evrenseki) und einmal Anfang Oktober in Belek.
Beide Hotels waren fast komplett mit Urlaubern belegt.
Im Mai auch mit türkischen Urlaubern.
In beiden Hotels war der Service gut ,in Belek sogar überragend.
Die Angestellten war allen sehr sehr freundlich und nett.



Gruss,
öster
öster
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 28. Jul 2016, 14:38

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Cykcilli » Fr 18. Nov 2016, 20:01

Ja, sie überrollen uns förmlich. Auch jetzt am Strand sind Russen klar in der Überzahl. Zu lange mussten sie unter dem Türkei-Reiseverbot schmachten.
http://www.deutsch-tuerkische-nachricht ... -russland/ [a015b.gif]

Hoffentlich ist im nächsten Jahr mit den derzeitigen Dumpingpreisen Schluß, sonst wird der russische Tsunami alle überschwemmen! Das würde sich natürlich negativ auf die restlichen Touristen auswirken. [151.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 940
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Tourismus 2017 (Türkei)

Beitragvon Keykubat » Fr 18. Nov 2016, 20:14

Hoffentlich ist im nächsten Jahr mit den derzeitigen Dumpingpreisen Schluß, sonst wird der russische Tsunami alle überschwemmen!


Es sind nicht nur die Russen - die Türkei wirbt auch stark in den islamischen Ländern....und dann kann auch das passieren was hier beschrieben ist.

Side La Grande... es KÖNNTE so schön sein...!?

Auszug aus einer Hotelbewertung

Wir waren vom 01.10.16 bis zum 16.10.16 in diesem Hotel und es ist sehr schwierig, dieses Hotel zu bewerten:

Die Gästestruktur war gemischt (Osteuropäer, Holländer, Türken...was uns gut gefiel)... aber nach ca. 3 Tagen ging es los: Busladungen mit Arabern bevölkerten das Hotel! Ich möchte hier keinen fremdenfeindlichen Eindruck erwecken...mein Mann ist selber Araber!!! Ein großer Teil dieser Menschen hat uns unseren Urlaub völlig ruiniert...beim Essen wurde vorgedrängelt, das Essen wurde per Hand aus den Behältern genommen, es wurde dran gerochen, abgebissen und zurückgelegt, auf den Tischen türmten sich Berge von Essen wenn sie das Restaurant verließen und und und, es war einfach nur ekelig!!! Nicht nur wir empfanden so, viele Gäste, mit denen wir sprachen, teilten unsere Meinung! Mein Mann hat sich sehr geschämt...Nach ca.5 Tagen reiste der harte Kern zu unserer Freude wieder ab, so das wir den Rest unseres Urlaubs halbwegs genießen konnten. Wie schon geschrieben, im Grunde ist das Hotel schön, auch die Lage ist top. Auf der einen Seite hat man Kumköy zum bummeln und shoppen und auf der anderen Seite liegt Evrenseki. Auch das Personal ist durchweg lieb und freundlich, war aber auch mit dieser besagten Gruppe Menschen völlig überfordert. Der Strand ist sehr schön, mit dem Shuttle schnell zu erreichen. Wir würden eventuell mal wiederkommen...aber es müßte sich einiges ändern!


und ein Hotel nebenan das Hotel Miramare Beach im November 2016

Super Hotel, toll gelegen, direkt am Strand mit schöner weitläufiger und sehr gepflegter Grünanlage, mit viel Aktivitätsmöglichkeiten. Sehr nette und zuvorkommende Kellner vorallem Salim. Netter Empfang. Lediglich das wlan finde ich überteuert. Man kann wählen zwischen 5 € pro Tag der 20 € für 1 Woche. Dafür ist aber der Zimmersafe gratis. Tolles und reichhaltiges und abwechslungsreiches Buffet. Auch für Vegetarier gibt es genug zur Auswahl. Man kann als miramare beach Gast auch das hotel miramare Queen mit nutzen, heisst Pools, Bars, Restaurants etc. Die Anlagen gehen in einem über. Wir kommen nächstes Jahr definitiv wieder.

....und was lernen wir daraus?

Vor dem buchen....Bewertungen können zumindest ein wenig helfen

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast