Militärputsch in der Türkei

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Yilmaz » Fr 29. Jul 2016, 11:56

lutz2011 hat geschrieben:definitiv keine Ausländer oder Touristen. Wer verbreitet solchen Unsinn?



www.türkei-zeitung.de


100 Personen in Alanya verhaftet

Gestern morgen wurden in Alanya über 100 Personen in Gewahrsam genommen. Sie werden beschuldigt, der Gülen-Organisation nahezustehen. Unter den Verhafteten sind Geschäftsleute und Touristen sowie pensionierte Offiziere. Auch der der ehemalige Polizeichef Erkan D., der ehemaliger Direktor der Finanzamtes Alanya, Ahmed K., sowie Hochschul- und Verwaltungspersonal wurden festgenommen. Bei den Razzien wurden auch Bücher und US-Dollar beschlagnahmt. (28.07.2016)


Hotel-Chefin egen Erdogan-Post verhaftet

Die Jandarma hat in Side die Besitzerin eines kleinen Boutique-Hotels festgenommen. Tuba K. hatte in ihrem Social-Media-Account einen Erdogan-kritischen Text veröffentlicht. Eine Spezialeinheit der Polizei, die die Social-Media-Einträge überwacht, hatte das der Staatsanwaltschaft gemeldet. Die schickte die Jandarma los, und Tuba K. sitzt jetzt im Gefängnis von Alanya. (28.07.2016)




Ich möchte aber keine Richtigkeit der Beiträge übernehmen. UND deshalb auch wie Martina schon zur Zurückhaltung aufrufen. DANKE.


Gruß
Yilmaz
Frieden im Lande > Frieden in der Welt (von Atatürk)
Benutzeravatar
Yilmaz
 
Beiträge: 1464
Bilder: 13
Registriert: Do 10. Apr 2008, 06:30
Wohnort: Nord-Deutschland

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon lutz2011 » Fr 29. Jul 2016, 12:50

von Touristen steht da nix!

http://www.hurriyet.com.tr/yerel-haberl ... ti_315900/

http://www.sozcu.com.tr/2016/gundem/son ... i-1332101/


ahhhhh Nachtrag: habe den Fehler gefunden:

da steht Turizimci- so nennt man einen der im Tourismus arbeitet.

Aber wie so oft typisch für die Zeitungen, absolut falsche übersetzung!!
Zuletzt geändert von lutz2011 am Fr 29. Jul 2016, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
lutz2011
 
Beiträge: 256
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 23:54

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon lutz2011 » Fr 29. Jul 2016, 12:52

@Yilmaz

grundzätzlich richtig was du schreibst. Auch in der Türkei musst du keine Aussage machen, wenn du dich selbst belastest.

Die Verhafteten werden zur Wache zur Aussage mitgenommen-die meisten können dann wieder gehen.

Die die Verdächtig erscheinen-werden dem Staatsanwalt zugeführt-der entscheidet ob Haftbefehl ( Flucht-oder Verdunklungsgefahr) oder Entlassung.
lutz2011
 
Beiträge: 256
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 23:54

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Martin 59 » Fr 29. Jul 2016, 14:15

@ Lutz 2011

Vielen Dank für die Quellen. Da steht wirklich "Tourismusmitarbeiter" und nicht "Touristen". Ich hatte nur den Kurzbericht in der Türkeizeitung gelesen. Das ist aber ein echt krasser Übersetzungsfehler. Man muss wohl wirklich versuchen, alles selbst zu übersetzen, auch wenn es schwer fällt, da ich noch am Türkischlernen bin.

So, und damit ist auch für mich das Thema vorläufig durch.


Martin 59
Martin 59
 
Beiträge: 202
Bilder: 6
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:01
Wohnort: Bayern

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Keykubat » Fr 29. Jul 2016, 15:01

Yilmaz hat geschrieben:.......................................................................................................................................

Ich denke wir sind nun gut dabei das Thema auslaufen zu lassen.

Sollten sich Ereignisse ergeben, die die Sicherheit für die Urlauber und Residenten in der Türkei berühren,

dann kann man nochmal drüber reden.

........................................................................................................................................


Gruß
Yilmaz


Das meinst du wohl aber nicht im Ernst?

Thema Nr.1 in der Türkei und Europa und wir sollen nicht darüber reden?

Hast du diesen Wunsch auch an die Medien weiter gegeben....? (Kopfschüttel)

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon lutz2011 » Fr 29. Jul 2016, 16:02

Europa ( Deutschland) soll sich erst mal um eigene Probleme in erster Linie kümmern.

Vor jahren galt der Palästinensische Arafat weltweit als Terrorist Nr.1.

Aber- als sich einige Länder aneinder näherten wurde dieser sogar mit dem roten Tepich in Hamburg empfangen. Ich glaube es war. OB Dohnanyi.

Was ich damit sagen will- sobald der nächste vermeintliche Schurke für die Medien gefunden ist-wird Erdogan herhalten müssen.
lutz2011
 
Beiträge: 256
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 23:54

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Yilmaz » Sa 30. Jul 2016, 14:46

Doch, es war mein Ernst.

Es nützt doch nichts hier weiter darüber zu diskutieren. Hatten wir doch schon und dabei ging es heftig zu.

WICHTIG erscheint mir, dass es Infos, schnelle sichere Infos, gibt, die für die
Urlauber und Residenten wichtig sind.

Die Einstellung von Politiker X(demir) und Abgeordneten Y(ülderim) bringt uns doch nicht viel.

Wir wollen doch einen schönen Urlaub verbringen, sicher auf die Straße gehen können
und wissen, wie sicher unser Eigentum in der Türkei ist.

Gruß
Yilmaz
Frieden im Lande > Frieden in der Welt (von Atatürk)
Benutzeravatar
Yilmaz
 
Beiträge: 1464
Bilder: 13
Registriert: Do 10. Apr 2008, 06:30
Wohnort: Nord-Deutschland

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Silvio » Sa 30. Jul 2016, 19:01

@ Keykubat:

Ich habe Dir dazu eine PN geschrieben.

@ Ylmaz:

Mal sehen, was es dazu und zum Verhältnis Deutsch(land)-Türk(ei) nach dem morgigen Sonntag und nach Köln zu sagen gibt ...

Wollen wir hoffen, daß die persönlichen Beziehungen in dieses schöne Land und besonders an die türkische Riviera Bestand haben!
Silvio
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Keykubat » Fr 2. Sep 2016, 13:13

Bild

Keykubat
Zuletzt geändert von Keykubat am Mo 5. Sep 2016, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Militärputsch in der Türkei

Beitragvon Thomas 43 » Fr 2. Sep 2016, 14:42

Hallo

Unbewohnbar?

Habe davon nichts bemerkt,als ich vorhin 30 km in die Berge gefahren bin!
Mir kamen Autos entgegegen,an den Strassen wurde gebaut, in Demirtas war der Teufel los wie jeden Freitag!
Und überall wohnen Leute und bereiten ihre Felder vor!

Ich verstetsch NISCH !

Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 751
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste