Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Keykubat » Di 10. Jan 2017, 13:39

Es ist nicht immer der Sultan schuld!


Natürlich nicht - es sind immer die Anderen, besonders die im Westen

Von 2013 (2.5500) bis heute 4.0125 hat die Lira 60 Prozent an Wert gegenüber dem Euro verloren.

Und wer hatte während dieser Zeit Verantwortung in der Türkei?

Man stelle sich vor in Deutschland wäre ähnliches passiert - natürlich würde man die Regierung dafür verantwortlich machen und nicht irgendwelche bösen Mächte aus dem Westen.

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Thomas 43 » Di 10. Jan 2017, 17:41

Hallo
Und jetzt mach mal die gleiche Rechnung € =$,!
Da bin ich aber mal gespannt!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Keykubat » Di 10. Jan 2017, 18:58


Ausverkauf der türkischen Lira geht weiter


Aus Unsicherheit über die wirtschaftliche und politische Zukunft der Türkei haben die Anleger in Istanbul am Dienstag erneut die Lira aus ihren Depots geworfen.
Dollar und Euro verteuerten sich je um gut zwei Prozent auf 3,7860 und 4,0105 Lira und markierten damit den vierten Tag in Folge Rekordhochs.

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Thomas 43 » Di 10. Jan 2017, 20:57

Hallo
Na hat dein Taschenrechner einen Stromausfall?
Oder biste geschockt über das Ergebnis!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Thomas 43 » Mi 11. Jan 2017, 07:22

Hallo
Da key sein Taschenrechner immer noch offline ist! Hab ich selbst mal geschaut!
Im Dez 2013 lag der Wechselkurs €-$ bei 1.3809 , gestern bei 1,05 zum €!
Also etwa das gleiche Verhältnis wie bei tl!
Für die deutsche Industrie gut , aber für den normal Bürger eher schlecht!
Zb. Reisen in nicht Eu , Benzinpreise, Heizöl usw.
Alles was importiert wird wird teurer auch Grundnahrungsmittel , Strom und Gas !
Dazu noch die zinspolitik der EZB !
Das könnte man schon als schleichende Enteignung bezeichnen! Eigentlich schleicht die eher nicht!
Jede währungsumstellung ( ausser vielleicht Rm zur Dm ) ist immer für den normalen Bürger schlecht und dient nur dazu Preiserhöhungen durchzusetzen!
Thomas
Ps: objektive Kommentare sind erwünscht!
Thomas 43
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Silvio » Di 17. Jan 2017, 19:00

An diesem ganz normalen Dienstag im Januar

gab es in Alanya für 1 Euro

ca. 4,004 Lira bei der Kuwait-Bank

ca. 3,8008 Lira bei den Wechselstuben.

Könnte ganz interessant werden,
ca. einmal monatlich die Entwicklung / den aktuellen Stand € - Lira
(d.h. das, was in Alanya wirklich ausgezahlt wird)
hier im Forum einzustellen.

Ach ja, und natürlich werden alle Raki´s bei der 4-Lira = 1 € - Grenze fällig!
Silvio
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Cykcilli » Di 17. Jan 2017, 20:16

Silvio hat geschrieben:An diesem ganz normalen Dienstag im Januar

gab es in Alanya für 1 Euro

ca. 4,004 Lira bei der Kuwait-Bank

ca. 3,8008 Lira bei den Wechselstuben.

Könnte ganz interessant werden,
ca. einmal monatlich die Entwicklung / den aktuellen Stand € - Lira
(d.h. das, was in Alanya wirklich ausgezahlt wird)
hier im Forum einzustellen.

Ach ja, und natürlich werden alle Raki´s bei der 4-Lira = 1 € - Grenze fällig!


Das, was du geschrieben hast ist schon das richtige Verhältnis zwischen Bank und Wechselstube. Das sind auch meine Erfahrungswerte. 20 Kurus Unterschied ist doch schon `ne Menge Holz für 1 €! [a015a.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Silvio » Fr 20. Jan 2017, 21:04

Die Wechselstuben in Alanya bleiben bei ihrem Abstand zur 4-Lira-Grenze, also bei ca. 3,80 Lira für 1 €.

Viel interessanter sind da die Unterschiede in Antalya: Wechselstuben und Banken hatten am selben Tag deutliche Unterschiede, zwischen 3,80 und 4,1 Lira für 1 €.
Hier gab es auch deutliche Schwankungen zwischen einzelnen Wechselstuben (die ja in Alanya anscheinend alle den gleichen schlechten Kurs zahlen).
Silvio
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Keykubat » Mi 25. Jan 2017, 14:10

Es bleibt für den Urlauber und Euro-Rentner sehr, sehr günstig

Die Zinserhöhung hat nichts gebracht

Vergeblich hat sich die türkische Zentralbank um eine Stützung des Lira-Kurses bemüht. Am Dienstag erhöhte das Institut den Leitzins um 0,75 Punkte auf 9,25 Prozent an.
Damit sollten Anlagegelder in die Türkei gelockt werden. Die Aktion blieb aber ohne Erfolg.

Aktuelle Kurse 25.01.2017 - 12:03 Uhr

1 Dollar = 3,8064 TL

1 Euro = 4,0942 TL

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Türkische Lira fällt auf Tiefstand

Beitragvon Thomas 43 » Mi 25. Jan 2017, 16:06

Hallo
Die Aktion hat was gebracht!
Für Festgeld ist der Zinssatz auch gestiegen!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

VorherigeNächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste