Bina vergisi

Formalitäten, Rechtliches, Versicherungsfragen, Bank- und Geldangelegenheiten und anderer Papierkram....

Re: Bina vergisi

Beitragvon Keykubat » Mi 18. Mär 2015, 12:01

wir Deutschen sind es gewohnt auf hohem Niveau zu jammern.


Das ist auf Deutschland bezogen völlig richtig......wo finden wir aber in der Türkei das "hohe Niveau?"

Vielleicht solltet ihr Schönredner und Beispielheranholer (Venezuela!?) einfach nur genauer lesen.

Am Beispiel Trudi und mir ist festzustellen wir meckern nicht sondern wir stellen einfach nur fest.

Und das was heute noch als Vorteil (Sicherheit) hingestellt wird war früher auch schon da - eher sicherer.

Es ist einfach Fakt, dass die Leute die vor 15 - 20 Jahren in die Türkei fuhren mit dem weniger zufriedener
waren als es die heutigen Urlauber- Residenten sind. Ausnahme, bestätige ich auch immer wieder, sind die
Migranten vor allem wenn sie Kinder haben, da hat sich wirklich einiges verbessert.....

Ich fahre übrigens immer noch in die Türkei obwohl ich gerne Bier trinke, eines hat sich wirklich nur wenig
verändert - zum Beispiel die Freundschaft mit Einheimischen...beim Rest könnt ihr soviel Vergleiche zu
Deutschland aufstellen wie ihr wollt.....die Türkei verliert bis auf das Wetter, immer.

Zum Glück interessieren sich die meisten Residenten auch nicht für Politik.

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Bina vergisi

Beitragvon Millinger » Fr 27. Mär 2015, 16:23

Steuern, Wasser und Strom sind im Vergleich zu Deutschland immer noch günstig.
Höhere Preise für Alkohol, Tabak und Benzin sind den höheren Steuern geschuldet.
Natur, Kultur und Wetter sind immer noch TOP. Wer über Bauboom etc. meckert
sollte nicht verkennen, dass er als Resident das Problem mit begründet hat.
Wasch mich, aber mach mich nicht nass !!!Sowatt gibbet nicht !!

Wir sind von Anfang an etwas weiter weg von dem ganzen Rummel. Ich kann
nach 10 Jahren sagen, bis auf die gestiegenen Preise (allerdings auch dem
stärkeren Euro der vieles wieder ausgebügelt hat) hat sich vieles zum Vorteil
verändert. Früher war sicherlich alles anders, aber nicht in jedem Fall besser !

Was den Altersruhesitz angeht (zumindest zeitweise): ich find es klasse schon morgens
bei Sonnenschein aufs Meer zu schauen und die Ruhe und die Farben zu geniessen.
Lauschige Abende auf der Terrasse mit grandiosem Sonnenuntergang. Gute Laune,
Ruhe und Gelassenheit. Entschleunigung ! Tapetenwechsel! Luftveränderung!
Wer das nicht mehr zu würdigen weiss, der geht auch zum Lachen in den Keller!!
carpe diem
Millinger
 
Beiträge: 981
Registriert: Do 6. Aug 2009, 15:59
Wohnort: Deutschland Niederrhein

Re: Bina vergisi

Beitragvon Keykubat » Fr 27. Mär 2015, 18:17

Millinger hat geschrieben:Wir sind von Anfang an etwas weiter weg von dem ganzen Rummel. Ich kann
nach 10 Jahren sagen, bis auf die gestiegenen Preise (allerdings auch dem
stärkeren Euro der vieles wieder ausgebügelt hat) hat sich vieles zum Vorteil
verändert. Früher war sicherlich alles anders, aber nicht in jedem Fall besser !


Wenn wir nur über Residenten reden - auf nach Gazipasa... [15734.gif]

Das war eine gute Idee mit dem - etwas weiter weg - da hat sich tatsächlich nicht so viel zum Nachteil verändert,
im Gegenteil, einige Strassen sind besser geworden, ihr habt jetzt sogar einen Flughafen und an den Stränden ist
es immer noch so leer wie vor 10 Jahren. Aber nur wenige Leute kamen oder kommen auf die Idee in Gazipasa
Urlaub zu machen.

Vielleicht sollte man, denn in und um Gazipasa gibt es auch nicht eines der Hauptprobleme des Alanya Urlaubers,
den gewöhnlichen Osteuropäer. Den gab es vor 10 Jahren tatsächlich noch nicht. Da wurde bei Ausflugsfahrten mit
Schiff oder Bus - deutsch gesprochen. Heute: русский язык. Und die gestiegenen Preise sind natürlich relativ.

Mich persönlich hat der Bauboom nie gestört genau so wenig stört mich die Bürokratie nachdem wir uns entschlossen
haben in der Türkei nicht zu bauen. Was mich stört sind die objektiven Veränderungen für den Urlauber in Alanya
und das Gemecker der Residenten, die nicht in Gazipasa Wohneigentum haben, sondern in Alanya.

Und für mich als politischer Mensch stört schon, dass sich die Türkei mit Gewalt verändern will.

Aktuell: Türkei gibt der Polizei mehr macht - Opposition warnt vor Polizeistaat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/t ... ml#ref=rss

Was bleibt - und das ist die Wahrheit - wunderbare Landschaften, meistens schönes Wetter und nette Leute....

Unseren nächsten Urlaub verbringen wir wieder in Alanya und starten dort auch wieder eine Rundreise.

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Bina vergisi

Beitragvon hipphotel » Sa 28. Mär 2015, 00:08

wurde jetzt nicht gerade in Gazipasa 2 oder 3 neue 5 Sterne Hotels gebaut? meine so etwas gelesen zu haben.
hipphotel
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 00:33

Re: Bina vergisi

Beitragvon Millinger » Sa 28. Mär 2015, 14:13

nöh, da gibt es ein Selinushotel mit 3 Sternen nach türk. Standart. Ansonsten 2 oder 3 Hotels im Zentrum stets mit türk. Gästen und ein 4 Sterne Halal Hotel am Strand, dass stets mit europ. Türken voll ausgebucht ist ( Mai bis Okt.).
Gebaut werden soll ein 5 Sterne Tagungshotel der Greenpark Gruppe Nähe der Ziegenhöhle.

@ Böser Sultan
mich stört auch der politische Wandel, wobei jetzt eine frühere gewisse Anarchie mit Choas etc. durch Überreglementierung und Einschränkungen folgt.
Als Ausländet bleibt man da aber meist aussen vor. Trotz allem ist Alanya ne tolle Stadt.
carpe diem
Millinger
 
Beiträge: 981
Registriert: Do 6. Aug 2009, 15:59
Wohnort: Deutschland Niederrhein

Re: Bina vergisi

Beitragvon Kuehn » Sa 28. Mär 2015, 14:17

Millinger hat geschrieben:nöh, da gibt es ein Selinushotel mit 3 Sternen nach türk. Standart. Ansonsten 2 oder 3 Hotels im Zentrum stets mit türk. Gästen und ein 4 Sterne Halal Hotel am Strand, dass stets mit europ. Türken voll ausgebucht ist ( Mai bis Okt.).
Gebaut werden soll ein 5 Sterne Tagungshotel der Greenpark Gruppe Nähe der Ziegenhöhle.

@ Böser Sultan
mich stört auch der politische Wandel, wobei jetzt eine frühere gewisse Anarchie mit Choas etc. durch Überreglementierung und Einschränkungen folgt.
Als Ausländet bleibt man da aber meist aussen vor. Trotz allem ist Alanya ne tolle Stadt.


Kann ich nur bestätigen [15734.gif]
Einmal Alanya,immer Alanya
Schönes WE wünscht Anita :P
Alanya Perle im Mittelmeer
Kuehn
 
Beiträge: 1265
Bilder: 0
Registriert: Do 10. Apr 2008, 20:26
Wohnort: Deutschland

Re: Bina vergisi

Beitragvon Keykubat » Sa 28. Mär 2015, 14:59

Millinger hat geschrieben:

Gebaut werden soll ein 5 Sterne Tagungshotel der Greenpark Gruppe Nähe der Ziegenhöhle.



Dann wird es am Strand neben der Ziegenhöhle wohl etwas voller....

Bild

Bild

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Bina vergisi

Beitragvon Millinger » Di 31. Mär 2015, 17:29

yep... obwohl das Hotel ist eher näher am Gemeindestrand, also direkt vorne am Strandanfang geplant und mal ehrlich, bei den 2 km Strand, was machen da 1.000 Touris mehr oder weniger aus?
Da wo auf deinem Foto ein junger Mann am Felsen steht, hab ich im Sommer 2012 ne ca. 2 m lange weisse Mönchsrobbe fotografiert!
carpe diem
Millinger
 
Beiträge: 981
Registriert: Do 6. Aug 2009, 15:59
Wohnort: Deutschland Niederrhein

Re: Bina vergisi

Beitragvon Cykcilli » Di 31. Mär 2015, 18:55

Gibt es in Gazipasa nur Kies-, Kieselstrände, wie abgebildet?
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1049
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Bina vergisi

Beitragvon Kuehn » Di 31. Mär 2015, 20:10

Fahr einfach mal hin [15719.gif]
Schönen Abend wünscht Anita :)
Alanya Perle im Mittelmeer
Kuehn
 
Beiträge: 1265
Bilder: 0
Registriert: Do 10. Apr 2008, 20:26
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Im Dschungel der Gesetze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste