Verlängerung des Tourivisums durch Zyperntour nicht mehr mög

Formalitäten, Rechtliches, Versicherungsfragen, Bank- und Geldangelegenheiten und anderer Papierkram....

Verlängerung des Tourivisums durch Zyperntour nicht mehr mög

Beitragvon Martina » Di 26. Okt 2010, 10:08

Hi,

folgendes habe ich auf mymerhaba.com gelesen:

Seit dem 14. Juli 2010 sind neue Einreisebestimmungen gültig. die leider immer noch kaum bekannt sind. Diese beinhalten aber erhebliche Änderungen, die bei Unkenntnis zu grossen Problemen führen können!

Das Visum ist für 90 Tage Aufenthalt innerhalb von 180 Tagen gültig und kann nach 90 Tagen nicht verlängert werden. Die Ausländer können erst ab den 181. Tag für ein neues Aufenthaltsvisum beantragen.

-------------------------

Das bedeutet doch im Klartext, dass man ohne das Ikamet Tezkeresi (das blaue Heft für die Aufenthaltserlaubnis) nach 90 Tagen Aufenthalt erst wieder 90 Tage später einreisen darf. :smilie[125] Weiss jemand genaueres????
http://www.forcerentacar.com.tr
VİP-Transfer 50 Eur (bis 4 Personen, jede weitere Person 15 Eur)
Mein privater Blog: http://www.blog.alanyahome.com TÜRKIS MAGAZIN - alles was man wissen muss: http://www.turkismedya.net
Martina
 
Beiträge: 1962
Bilder: 54
Registriert: Do 10. Apr 2008, 08:05
Wohnort: Alanya/Türkei

Beitragvon Keykubat » Di 26. Okt 2010, 13:17

Auch in Deutschland gibt es ja zweierlei oder dreierlei Ausländer denn Ausländer sind ja nicht alle gleich!

Neueste Informationen vom Auswärtigem Amt
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige


Als Tourist kann man sich bis zu 90 Tagen visumfrei im Land aufhalten. Ist der Aufenthalt in der Türkei für länger als 90 Tage geplant, empfiehlt es sich, vor der Einreise bei einem türkischen Generalkonsulat ein Visum einzuholen. Die Aufenthaltserlaubnis kann aber auch nach Einreise vor Ablauf der 90 Tage bei der lokalen Ausländerpolizei beantragt werden.

Und weil ich ja ein fantasievoller Mensch bin habe ich mal überlegt. Ich reise mit dem Personalausweis ein bekomme das berühmte Zettelchen was ich bei der Ausreise wieder abgebe, Thema durch dachte ich und es blieb nur noch die Frage offen: "Was guckt der Zöllner, oder besser was macht er bei Ein- oder Ausreise am Bildschirm?" Guckt er nur ob ich gesucht werde oder gibt er ein Datum ein? Wenn er ein Datum eingibt warum machen die dann soviel Theater wenn man mal den Zettel verliert? Reine Abzocke oder wird nichts eingegeben? Und wenn nichts eingegeben wird wissen die doch nicht das ich gestern schon hier war, oder?

FG Gunnar
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Andi » Di 26. Okt 2010, 17:41

Ich weiss nur, dass es schon immer nicht erlaubt war, durch "einen Tag" Zypern den Aufenthalt für weitere 90 Tage zu verlängern. Meist wurd es aber stillschweigend geduldet, wenn die entsprechende Person nicht negativ auffiel (Straftaten beging, bettelt, etc.). Geduldet wurde es unter anderem auch deswegen, weill die Ausländer ja auch Devisen ins Land bringen.
Ich werde nicht alt ! Ich werde besser !! :smilie[131]

Bild
Andi
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 20:20
Wohnort: Hannover


Zurück zu Im Dschungel der Gesetze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste