Was ist los in der Türkei? Ein Land in der Zerreißprobe

Auch wenn man lange Jahre in der Türkei lebt, gibt es doch immer wieder Stolperfallen, Fragen, Probleme - aber auch Schönes und Interessantes rund um die Kultur und das gesellschaftliche Leben in der Türkei. Auch Fragen zu Religion oder Kindererziehung + Schule gehören hier rein. *NUR FÜR REGISTRIERTE BENUTZER*

Re: Was ist los in der Türkei? Ein Land in der Zerreißprobe

Beitragvon Cykcilli » Di 11. Mär 2014, 11:00

[a015.gif] Also, Verpflichtungen jetzt an FB fest zu machen finde ich doch etwas absurd. Verpflichtungen gab es auch schon als es FB noch nicht gab.
Ich würde es eher schon als eine Art von Sucht bezeichnen, wenn man keine 3 Wochen Urlaub ohne FB auskommen kann.

Nicht böse sein, ist halt meine Meinung!
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1039
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Was ist los in der Türkei? Ein Land in der Zerreißprobe

Beitragvon Keykubat » Di 11. Mär 2014, 12:10

ch würde es eher schon als eine Art von Sucht bezeichnen, wenn man keine 3 Wochen Urlaub ohne FB auskommen kann.


Es ist mitunter schwierig zu unterscheiden wer hier gemeint ist......der Urlauber oder der Resident?

Der Urlauber, auch eher selten drei Wochen, kann die paar Tage sicher ohne FB überleben.

Beim Residenten, auch der FB gar nicht nutzt, sind es eher die Verbote die stören.....

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Was ist los in der Türkei? Ein Land in der Zerreißprobe

Beitragvon Daggi-dampft » Di 11. Mär 2014, 22:33

Mich als Urlauber stören die Verbote sehr dazu brauche ich nicht mal Resident zu sein.

Früher gab es gar kein Internet :-) Da wurden auch noch Briefe geschickt die ewig lange unterwegs waren ;-)
Die Welt hat sich aber geändert. Ich habe die Verantwortung, ich könnte ja nicht mal die Gruppen wegen Betriebsferien schließen.
So viel geht mittlerweile über FB,ich sitze nicht den ganzen Tag vor FB und plaudere mit Leuten aber ich will die Möglichkeit haben nach dem Rechten zu schauen.
Ich rede nicht von Gruppen mit nur 20 oder 500 Mitgliedern.

Für Ende Mai/Anfang Juni ist gebucht wie es für Oktober aussieht und die nächsten Jahre wird sich zeigen.
Benutzeravatar
Daggi-dampft
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 16:54
Wohnort: Leverkusen

Re: Was ist los in der Türkei? Ein Land in der Zerreißprobe

Beitragvon Martina » Sa 15. Mär 2014, 10:04

Wir diskutieren hier über Dinge, die weder aktuell noch in der Zukunft wirklich akut werden. Der Moderator hat ihm mehr oder weniger das in den Mund gelegt - war wohl wieder einer seiner etlichen unbedachten und undiplomatischen Äusserungen. Sowohl Staatspräsident Gül als auch Erdogan selbst hat eine Schliessung mittlerweile ausgeschlossen, wohl wissend, dass das ohnehin nicht zu machen ist.
http://www.forcerentacar.com.tr
VİP-Transfer 50 Eur (bis 4 Personen, jede weitere Person 15 Eur)
Mein privater Blog: http://www.blog.alanyahome.com TÜRKIS MAGAZIN - alles was man wissen muss: http://www.turkismedya.net
Martina
 
Beiträge: 1962
Bilder: 54
Registriert: Do 10. Apr 2008, 08:05
Wohnort: Alanya/Türkei

Vorherige

Zurück zu Kultur, Familie & Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste