Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Auch wenn man lange Jahre in der Türkei lebt, gibt es doch immer wieder Stolperfallen, Fragen, Probleme - aber auch Schönes und Interessantes rund um die Kultur und das gesellschaftliche Leben in der Türkei. Auch Fragen zu Religion oder Kindererziehung + Schule gehören hier rein. *NUR FÜR REGISTRIERTE BENUTZER*

Re: Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Beitragvon Haber » Mi 22. Jul 2020, 13:00

Kurban Bayrami 2020

am Freitag den 31. Juli

An Kurban Bayram gedenken Muslime der Bereitschaft Ibrahims, seinen Sohn Ismael für Gott zu opfern.
Die Geschichte ist auch Christen und Juden ein Begriff – nur die Namen der Protagonisten variieren.

Wegen der Corona-Pandemie bietet die Gemeinde Alanya Unterstützung bei der Schlachtung an.

Es sind vier "Schlachthöfe" eingerichtet worden wo sich die Bürger zwischen den 22 und 28 Juli
anmelden können.

Bild

Bericht: https://www.alanya.bel.tr/Haber/32413/K ... N-BASLIYOR
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 1149
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Beitragvon Oase » Fr 31. Jul 2020, 15:42

Schönes friedliches Opferfest allen, die es feiern.

Oase
Oase
 
Beiträge: 21
Bilder: 0
Registriert: Do 30. Apr 2015, 00:19
Wohnort: Kusadasi

Re: Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Beitragvon Haber » Fr 31. Jul 2020, 19:08

Zur Erinnerung - Opferfest 2019

Bild

dieses Jahr soll vieles anders/besser werden - ich frage mich nur wie?
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 1149
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Beitragvon Thomas 43 » Sa 1. Aug 2020, 10:01

Hallo
Es sollte vieles besser werden!
Meine Nachbarn haben statt 55 Tieren , dieses Jahr verbotener Weise nur 30 Tiere geschlachtet.
Es wird auch noch viel Zuhause geschlachtet .
Seit einer Woche beobachten wir eine Ziege beim Nachbarn.
Noch lebt sie!
Habe gestern das Bild von einem ochsen am spieß einigen türkischen Freunden geschickt und ihnen erklärt das so das deutsche Opfer fest
aussieht!
Da kam dann zurück " büyük bayram "
Ich lasse sie in dem glauben.
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Beitragvon KuK » Sa 1. Aug 2020, 12:13

Ja, das was man beim Opferfest und davor sieht ist nichts für schwache Nerven. Bei uns ist es doch nicht anders, nur versteckt. Unser Hühner leiden in unerträglichen Ställen. Schweine eingepfercht und beim töten schreien sie schrecklich und die anderen hören es und wir bekommen dann im Fleisch die Stresshormone ab. Haber mach die Augen auf , oder iss nur Gemüse. Ich hab jetzt in der Nähe einen deutsch, türkischen Fleischer, wie wunderbar. Die Tiere werden halal geschlachtet und wer ein solch geschlachtetes Steak gegessen hat weiß was ich mein. Keine Blutpfütze auf dem Teller, kein Blutgeruch. Also laßt die Menschen ihr Opferfest so feiern wie sie es verstehen. Heute gibt bei uns Lammkotlett vom vom türkischen Kaufmann. Einen schönen Sonntag KuK
KuK
 
Beiträge: 438
Registriert: Di 10. Mai 2011, 12:58
Wohnort: Stade bei Hamburg

Re: Wissenswertes zum Opferfest - Kurban Bayramı

Beitragvon Haber » Sa 1. Aug 2020, 13:11

KuK hat geschrieben: Bei uns ist es doch nicht anders, nur versteckt. Unser Hühner leiden in unerträglichen Ställen. Schweine eingepfercht
und beim töten schreien sie schrecklich und die anderen hören es und wir bekommen dann im Fleisch die Stresshormone ab.

Einen schönen Sonntag KuK


Moin KuK,

ich gebe mir zwar Mühe, verstehe solche Vergleiche aber trotzdem nicht. Es gibt nämlich einen Unterschied beim schlachten.
In dieser fürchterlichen Großschlachterei Tönnies, wo auch viele Muslime mitschlachten, gibt es selten kleine Zuschauer.

Bild

Der Rest ist mir fast egal....

......denn die Strafe für die Amateur-Metzger folgt meist auf den Stich:

Zum Auftakt des islamischen Opferfestes haben sich in der Türkei mehr als 3000 Menschen beim Versuch verletzt,
ein Opfertier zu schlachten. Ärzte in Krankenhäusern im ganzen Land behandelten rund 3230 Amateur-Metzger mit
Schnittwunden vor allem an Händen und Beinen, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 1149
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Vorherige

Zurück zu Kultur, Familie & Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste