Ü 65 und Familie

Alles rund um den URLAUB in Alanya, was sonst nirgends so richtig hinpasst

Ü 65 und Familie

Beitragvon Clara » Sa 6. Jun 2020, 20:38

Hallo Alle,

ich hatte kürzlich mit zwei Freundinnen telefoniert, die beide Ü 65 sind.

Die eine fährt mit zwei Enkelkindern im Sommer oft in die Türkei.

Die zweite fährt mindestens einmal im Jahr mit ihrer Familie in den Urlaub. Dann sind außer ihr noch 2 bis 4 Kinder dabei und entsprechend Enkelkinder. Sie kommen meist auf 10 bis 15 Personen. Und öfter fliegen sie auch in die Türkei.

Beide hatten „nach“ dem ganzen Coronastress vor, wieder zusammen Urlaub zu machen und mal recht unbeschwert zu sein.

Jetzt würde aber für beide Freundinnen Ausgangssperre bestehen, oder? Na ja, vielleicht ändert sich noch was aber wenn sie jetzt buchen würden, wäre es aktuell mit Ausgangssperre für ein Familienmitglied. Und das will natürlich niemand. Sie wollen auch nicht in einer Anlage festgenagelt sein, weil die Ausgangssperre vielleicht dort „umgesetzt“ werden könnte. Sie haben also die Türkei abgeschrieben.

Sie haben mich gefragt, wieso das so wäre. Alle Länder bräuchten jetzt doch dringend Touristen. Mir kommt es selbst auch komisch vor, weil in den Flugzeugen, in denen ich in den letzten Jahren gesessen habe überwiegend Rentner waren.

Meine eine Freundin meinte:“Wieso dürfen jetzt die Kinder und Enkel ins Restaurant und die Großeltern nicht? Und dann treffen die Kinder, Enkel und Großeltern zusammen und der „theoretisch mögliche Virus“, mit dem sich ein Kind oder Enkel in dem für die Großeltern verbotenen Restaurant möglicherweise anstecken, geht zu den Großeltern. Oder dürfen Großeltern jetzt keinen Kontakt mehr mit Kindern und Enkeln haben?“ Wenn die Großeltern nicht in ein Lokal dürfen, weiß sie sich dort mit dem Virus infizieren könnten, dann könnten sie den doch jetzt über Kinder und Enkel bekommen, oder?

Könnt Ihr Euch einen Reim auf die Sache machen? Mir ist dazu ehrlich keine vernünftige Antwort zu eingefallen.

Schönen Abend
Clara
Clara
 
Beiträge: 109
Bilder: 0
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:02

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Limone » Sa 6. Jun 2020, 21:22

Keine Angst. Fliegt in die TR. In den Touristenzentren sind diese Regeln für Urlauber die man dringend benötigt, ausser Acht gesetzt.
Dort werdet Ihr keinerlei Probleme haben mit dem Alter und Ausgangssperren.
Dies gilt nur für das gemeine Volk welches sich ab 65 aufwärts gefälligst zu Hause aufzuhalten hat um Urlauber nicht anzustecken damit der Rubel rollt.
Aber spätestens Ende diese Monats (so die Nachrichten in den Medien) ist auch diese Regelung vorbei.
Guten Flug und vergesst die Masken nicht.
Limone
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 11:56
Wohnort: Altinoluk/Edremit BW-Lörrach

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Silvio » Sa 6. Jun 2020, 22:41

Limone hat geschrieben:Keine Angst. Fliegt in die TR. In den Touristenzentren sind diese Regeln für Urlauber die man dringend benötigt, ausser Acht gesetzt.
Dort werdet Ihr keinerlei Probleme haben mit dem Alter und Ausgangssperren.
Dies gilt nur für das gemeine Volk welches sich ab 65 aufwärts gefälligst zu Hause aufzuhalten hat um Urlauber nicht anzustecken damit der Rubel rollt.
Aber spätestens Ende diese Monats (so die Nachrichten in den Medien) ist auch diese Regelung vorbei.
Guten Flug und vergesst die Masken nicht.



Schreibst Du über den Ist-Zustand oder den Wunsch ab Ende Juni, Zitrone?

Meine Empfehlung:

Noch ein bißchen Geduld mit den Buchungen und Reisen in die Türkei:

Dass Regeln für Touristen derzeit nicht gelten, ist zumindest eine mutige Behauptung.

Bisher mussten auch Touristen, Residenten etc die türkischen Regelungen beachten,
wie natürlich auch kontrolliert wurde. Auch in Alanya - guck z.B. mal bei "Langeweile" nach ...

Noch gibt es keine zuverlässig auch durchgeführten Flüge von D in die Türkei und zurück.

Noch gibt es keine Vereinbarung: Von EU oder Deutschland - Touristen in die Türkei. Und zurück.

Ab 15.06. sind für viele, aber nicht alle europäischen Länder wieder Ein- und Ausreise aus D. möglich.

Noch ist nicht klar, wie es bei Reisen in die Türkei mit etwaigen Einschränkunen aussieht
(z.B. Quarantäne bei der Rückreise in D., wann enden die Einschränkungen in der Türkei etc).

Also, wie hier im Forum an anderen Stellen schon mehrfach geschrieben worden ist:
Derzeit öffnen mehr und mehr Anbieter auch in Alanya - aber noch lange nicht sind alle Hotels geföffnet
(wie ich heute telefonisch wieder aus Alanya erfahren habe.)

Der Tourismusminister der Türkei sagte:
In diesen Wochen im Juni sollen "türkische Touristen" in die Tourismusregionen der Türkei reisen.

Auch als Test, aus meiner Sicht, denn hoffentlich
zum Ende Juni / Anfang Juli wird es wirklich wieder gesicherte Flugverbindungen von D/EU in die Türkei geben.

Deshalb noch etwas Geduld - in diesem Jahr ist eben alles anders, gerade auch im Tourismus.

Und dann würde ich eine Türkeireise 2020 in jedem Fall über ein Reisebüro buchen, denn
- das Reisebüro berät Dich aktuell zu den Reiseregelungen für die Türkei Und nur da,
- im Reisebüro als Pauschalreise, ist die Reise dank Reisesicherungsschein finanziell versichert.
Silvio
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Thomas 43 » So 7. Jun 2020, 04:40

Hallo
Das galt für jeden ü 65!
Soll aber jetzt eine neue Regelung kommen
Vor allen kleinere Hotels haben jetzt schon geöffnet, auch Strand Restaurants, eigentlich ist alles wieder offen!
Eventuell mit kürzeren Öffnungszeiten und eingeschränkten service
Waren vorgestern in Metro, Shakespeare essen usw. , alles fast normal
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 751
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Limone » So 7. Jun 2020, 12:33

Silvio hat geschrieben:
Limone hat geschrieben:Keine Angst. Fliegt in die TR. In den Touristenzentren sind diese Regeln für Urlauber die man dringend benötigt, ausser Acht gesetzt.
Dort werdet Ihr keinerlei Probleme haben mit dem Alter und Ausgangssperren.
Dies gilt nur für das gemeine Volk welches sich ab 65 aufwärts gefälligst zu Hause aufzuhalten hat um Urlauber nicht anzustecken damit der Rubel rollt.
Aber spätestens Ende diese Monats (so die Nachrichten in den Medien) ist auch diese Regelung vorbei.
Guten Flug und vergesst die Masken nicht.



Schreibst Du über den Ist-Zustand oder den Wunsch ab Ende Juni, Zitrone?

Meine Empfehlung:

Noch ein bißchen Geduld mit den Buchungen und Reisen in die Türkei:

Dass Regeln für Touristen derzeit nicht gelten, ist zumindest eine mutige Behauptung.

Bisher mussten auch Touristen, Residenten etc die türkischen Regelungen beachten,
wie natürlich auch kontrolliert wurde. Auch in Alanya - guck z.B. mal bei "Langeweile" nach ...

Noch gibt es keine zuverlässig auch durchgeführten Flüge von D in die Türkei und zurück.

Noch gibt es keine Vereinbarung: Von EU oder Deutschland - Touristen in die Türkei. Und zurück.

Ab 15.06. sind für viele, aber nicht alle europäischen Länder wieder Ein- und Ausreise aus D. möglich.

Noch ist nicht klar, wie es bei Reisen in die Türkei mit etwaigen Einschränkunen aussieht
(z.B. Quarantäne bei der Rückreise in D., wann enden die Einschränkungen in der Türkei etc).

Also, wie hier im Forum an anderen Stellen schon mehrfach geschrieben worden ist:
Derzeit öffnen mehr und mehr Anbieter auch in Alanya - aber noch lange nicht sind alle Hotels geföffnet
(wie ich heute telefonisch wieder aus Alanya erfahren habe.)

Der Tourismusminister der Türkei sagte:
In diesen Wochen im Juni sollen "türkische Touristen" in die Tourismusregionen der Türkei reisen.

Auch als Test, aus meiner Sicht, denn hoffentlich
zum Ende Juni / Anfang Juli wird es wirklich wieder gesicherte Flugverbindungen von D/EU in die Türkei geben.

Deshalb noch etwas Geduld - in diesem Jahr ist eben alles anders, gerade auch im Tourismus.

Und dann würde ich eine Türkeireise 2020 in jedem Fall über ein Reisebüro buchen, denn
- das Reisebüro berät Dich aktuell zu den Reiseregelungen für die Türkei Und nur da,
- im Reisebüro als Pauschalreise, ist die Reise dank Reisesicherungsschein finanziell versichert.



Du wiederholst mich. Die Regeln ausser Acht gesetzt heisst, wie man dem entnehmen kann::: Regelung ist noch vorhanden aber wird für Touristen nicht angewendet weil man den Euro benötigt.
Der Flugverkehr ist schon gestartet mit Sun Express usw.
Aber auch online kann man buchen ohne auf diese Informationen zur Coronakrise verzichten zu müssen.
Cesme-Bodrum-usw. überall läuft der Tourismus an. Mit dem Öffnen der Gastronomie geht das in der TR schneller als der Gast kommt.
Nicht nur per Flug sondern auch per Landweg kommen viele Almacilar(Türkisch stämmige Bürger aus Deutschland) derzeit angefahren. Hier bei Uns sind alle Hotels geöffnet und die Siten(Siedlungen)in den Sommerwohnungen, wieder bewohnt.
Natürlich ist noch nicht alles voll, weil die Urlaubszeit in den Ländern ja noch nicht angefangen haben.
Vermute(und dies ist eine Vermutung ohne Beleg u. Beweis :lol: ) das die Urlaubszeit in der TR nicht so wie in den letzten Jahren aber doch mit Erfolg für die TR verläuft.
Limone
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 11:56
Wohnort: Altinoluk/Edremit BW-Lörrach

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Schlapser » So 7. Jun 2020, 12:38

Also,das bedeutet,daß ich als Ü65 jederzeit raus kann.
Wenn dann Polizei oder Zabita kommt und 3000TL haben will,sag ich daß ich Tourist bin.
Dann bin ich aus dem Schneider.
Oder hab ich das falsch verstanden?
SunExpress fliegt auf meinem Rechner erst ab 10.6.
Und bei der Rückkehr muß man ,glaube ich,vorerst noch 14Tg.in häusliche Quarantäne.
Da werden wohl nicht all zu viele kommen.
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 403
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Thomas 43 » So 7. Jun 2020, 13:20

Hallo
Die regeln gelten ausnahmslos für die entsprechenden Altersgruppen!
Ein Artikel heute bei Alanya zeitung " Das die reisen aus Holland und Deutschland für die Türkei weiter beschränkt sind ist wirtschaftlich
und politisch gesteuert"
Wie ich vor zwei Wochen schon schrieb" Da kann man Erdogan eine drüberprügeln"
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 751
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Silvio » So 7. Jun 2020, 13:35

Thomas 43 hat geschrieben:Hallo
Die regeln gelten ausnahmslos für die entsprechenden Altersgruppen!
Ein Artikel heute bei Alanya zeitung " Das die reisen aus Holland und Deutschland für die Türkei weiter beschränkt sind ist wirtschaftlich
und politisch gesteuert"
Wie ich vor zwei Wochen schon schrieb" Da kann man Erdogan eine drüberprügeln"
Thomas



Danke Dir, Thomas, für die klare Aussage und Auskunft von vor Ort! [15734.gif] [15734.gif] [15734.gif]

Für alle, die derzeit über eine Reise in die Türkei nachdenken
oder buchen wollen oder schon gebucht haben:

Verlasst Euch nicht auf irgendwelche persönlichen Meinungen (wie hier von Zitrone).

Ihr könnt den konkreten Stand, ob und wie Ihr als normale Touristen in die Türkei reisen könnt,
am besten und tagesaktuell im Reisebüro erfragen. Das kostet meistens sogar nix.
Silvio
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Clara » Mo 8. Jun 2020, 08:19

Hallo Alle,

danke für Eure Antworten.

Meine Freunde haben natürlich bereits etwas anderes gebucht. Wir wissen ja alle, wie es ist, wenn mehrere Menschen gemeinsam Urlaub machen wollen. Da geht es um Kindergartenferien, Schulferien, Betriebsferien, Urlaubsabsprachen mit den Kollegen und andere wichtige Termine. Da gibt es kaum eine Möglichkeit mal schnell spontan etwas anderes zu buchen, wenn das erste Ziel nicht angebracht ist zu buchen.

Ich kann allerdings nach wie vor die Frage meiner Freunde noch der Logik nicht beantworten, warum manche Menschen nicht in Restaurants gehen dürfen, dann aber später Kontakt mit anderen Menschen haben dürfen, die in diesen Restaurants gewesen sind.

Scheinbar ist Euch auch nichts dazu eingefallen, oder……..

Schönen Tag
Clara
Clara
 
Beiträge: 109
Bilder: 0
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:02

Re: Ü 65 und Familie

Beitragvon Schlapser » Mo 8. Jun 2020, 09:09

Ü65 dürfen nirgendwo hin,außer an Sonntagen.
Nicht die optimale Maßnahme.
Einen Teil der Bevölkerung einsperren,während ein Großteil z.B. die Abstandsregeln nicht ernst nimmt(die auch nicht kontrolliert werden),so wird das nix.
Neuinfektionen gestern 914,in D 113.
Denke,daß der Weg den Deutschland einschlug(Abstand,2er Gruppen,usw.) effektifer ist.Man sieht es ja an den Zahlen.
Daraus resultiert auch das Zögern mit der Rücknahme der Reisewarnungen.
Wäre es wirtschaftlich u. politisch gesteuert,hätte Merkel keine weiteren Zusagen gemacht.
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 403
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste