Krankentransport

Alles rund um den URLAUB in Alanya, was sonst nirgends so richtig hinpasst

Krankentransport

Beitragvon Schlapser » Mi 1. Mär 2017, 21:58

Hallo,
heute musste ein Kollege von mir direkt aus der Kneipe in die Klinik.Die Symptome deuteten auf Schlaganfall hin.
Wann angerufen wurde, weis ich nicht.Ich kam gerade dazu als die Ambulanz erst mal vorbei fuhr.Lokal Corner ,Oba, Kreisverkehr am Anfang des Kleidermarktes,Sollte man eigentlich finden.Nach 2-3 Min. kam er dann zurück parkte und kam mit 2Damen gemütlich geschlendert.Ganz gemächlich wurde der erhöhte Blutdruck gemessen.Man überlegte ob man den Patienten mitnehmen soll.Auch der Hinweis,dass es sich eventuell um einen Schlaganfall handeln könnte,trieb sie nicht unbedingt zur Eile an.Der Mann wurde dann in den Krankenwagen verfrachtet.Nach einer gefühlten Ewigkeit fuhren sie endlich los.
Wenn man weis,dass bei einem Schlaganfall Schnelligkeit oberstes Gebot ist,erschien mir das jetzt nicht die optimale Versorgung zu sein.
Sollte mir das passieren, werde ich mit dem nächsten Taxi ins Krankenhaus fahren.Vielleicht wissen die dann Bescheid.
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 294
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Krankentransport

Beitragvon GePf » Do 2. Mär 2017, 00:36

Hallo,

warum stand niemand an der Straße und hat den Rettungswagen auf die Einsatzstelle aufmerksam gemacht? Das macht es für die Besatzungen meist einfacher ...

Das mit der Eile ist schon richtig, denn Patienten, die innerhalb von drei Stunden im Krankenhaus eintreffen und dort in speziellen Schlaganfall-Einrichtungen ( „Stroke Unit" ) behandelt werden, haben erheblich bessere Überlebens- und Rehabilitationschancen. So wie mir bekannt ist, zumindest nach dem Sachstand September/Oktober 2016, wird aber in Alanya kein Stroke Unit betrieben.

Schöne Grüße
GePf
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 23:15
Wohnort: Stuttgart

Re: Krankentransport

Beitragvon Schlapser » Do 2. Mär 2017, 19:47

Hallo,
zur Frage warum niemand an der Strasse stand ,habe ich keine Antwort.
Kam gerade dazu als der Sanka vorbei fuhr.
Schlapser.
P.S.
Der gute Mann ist wieder zu Hause.
Kein Befund
Schon komisch.
Schlapser
 
Beiträge: 294
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Krankentransport

Beitragvon GePf » Do 2. Mär 2017, 23:21

Hallo,

also wenn der Patient ohne Befund wieder zu Hause ist haben die medizinischen Hilfstruppen ja alles richtig gemacht und die medizinische Ursprungslage richtig eingeschätzt.

Schöne Grüße
GePf
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 23:15
Wohnort: Stuttgart

Re: Krankentransport

Beitragvon app.24 » Fr 3. Mär 2017, 12:36

Hallo,

hinterher ist man immer schlauer. Es ist natürlich ein Unterschied ob die Sanitäter langsam oder besonnen arbeiten.

viele Grüße Anne
app.24
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 19. Jul 2016, 20:18

Re: Krankentransport

Beitragvon GePf » Fr 3. Mär 2017, 16:39

Hallo,

das ist natürlich auch eine Frage der Aus- und Fortbildung. Mega-Code-Training wird in der Türkei nicht praktiziert und deshalb wäre es mir als Patient eigentlich lieber, wenn etwas zu langsam gearbeitet würde .... :-) Ich habe da auch selbst einige negative Beispiele erlebt möchte aber den Teams auf gar keinen Fall einen Vorwurf machen, denn die haben es eben so gemacht wie sie es "gelernt" bzw. nicht gelernt haben und einfach meinen, dass es so richtig ist.

Schöne Grüße
GePf
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 23:15
Wohnort: Stuttgart

Re: Krankentransport

Beitragvon Silvio » Fr 3. Mär 2017, 23:42

Wo Ihr schon bei einem nicht so schön zum Urlaub und zum sonnigen Alanya-Leben passenden Thema seid,
für den Notfall in Alanya - der für uns alle hoffentlich nie eintreten wird - die Fragen:

Welches Krankenhaus würdet Ihr denn empfehlen?
Wohin sollte uns/den Einzelnen denn dann der Krankentransport bringen,
etwa bei Verdacht auf Schlaganfall?

Und gibt es aktuelle Erfahrungen mit den unterschiedlichen Krankenhäusern?

Auch über solche wenig erquicklichen Themen rechtzeitig nachzudenken kann ja nicht schaden ...
Silvio
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Krankentransport

Beitragvon Cykcilli » Sa 4. Mär 2017, 21:29

Silvio hat geschrieben:Wo Ihr schon bei einem nicht so schön zum Urlaub und zum sonnigen Alanya-Leben passenden Thema seid,
für den Notfall in Alanya - der für uns alle hoffentlich nie eintreten wird - die Fragen:

Welches Krankenhaus würdet Ihr denn empfehlen?
Wohin sollte uns/den Einzelnen denn dann der Krankentransport bringen,
etwa bei Verdacht auf Schlaganfall?

Und gibt es aktuelle Erfahrungen mit den unterschiedlichen Krankenhäusern?

Auch über solche wenig erquicklichen Themen rechtzeitig nachzudenken kann ja nicht schaden ...



Also, meine Frau lag mit schwerer Bronchitis im Anadolu. Alles war gut bis auf das Essen.
Alle privaten Kliniken Anadolu, Yasam und Unikrankenhaus nehmen sich wohl nicht viel und deutsch sprechendes Personal steht überall sofort zur Verfügung und man kann sich dort registrieren lassen um im Notfall schneller erreichbar zu sein. Nicht empfehlen würde ich das alte Devlet hier in unserer Nähe, das ist kein Standart mehr. Aber das gewaltige neue Devlet Krankenhaus in Oba steht ja schon in den Startlöchern und das ist dann auf dem neuesten medizinischen Stand. [a015a.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: Krankentransport

Beitragvon Silvio » Mo 13. Mär 2017, 20:28

Danke für die Tipps und Empfehlungen!

Mit Universitätskrankenhaus meinst Du vermutlich das Baschkent?

Und auf das neue Devlet, diesen schon von außen gewaltigen Neubau, mit seinen
Leistungen und (hoffentlich) Verbesserungen können wir gespannt sein!
Gibt es eigentlich schon einen Eröffnungstermin?

Dann soll ja auch der Bus dorthin häufiger als bisher fahren.
Silvio
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:56

Re: Krankentransport

Beitragvon Cykcilli » Di 14. Mär 2017, 20:58

Silvio hat geschrieben:Danke für die Tipps und Empfehlungen!

Mit Universitätskrankenhaus meinst Du vermutlich das Baschkent?

Und auf das neue Devlet, diesen schon von außen gewaltigen Neubau, mit seinen
Leistungen und (hoffentlich) Verbesserungen können wir gespannt sein!
Gibt es eigentlich schon einen Eröffnungstermin?

Dann soll ja auch der Bus dorthin häufiger als bisher fahren.


Alles richtig!
Eröffnungstermin steht wohl noch nicht, dürfte aber zum Sommer so weit sein. Mittlerweile wird ja alles neben Metro zu einem richtigen Gesundheitszentrum ausgebaut. Alles siedelt sich in direkter Nähe zur neuen Klinik an. 3 Optiker haben bereits geöffnet und genau daneben das neue Augen-Laser Zentrum ist so gut wie fertig. Gegenüber dem neuen Krankenhaus, das über 300 Betten verfügen wird, sind bereits Praxen und Unterkünfte für Privatpatienten fast fertiggestellt.
Lassen wir uns überraschen was noch alles kommt. [a015a.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste