EU Beitritt

Alles rund um den URLAUB in Alanya, was sonst nirgends so richtig hinpasst

Re: EU Beitritt

Beitragvon Keykubat » Di 16. Aug 2016, 11:03

.
Einen habe ich noch.... :P

Erdogan ein Unterdrücker? „Niemand arbeitet mehr als Erdogan, er hat mindestens fünf Termine am Tag, er macht so viele zusätzliche Projekte, jeden Tag werden neue Brücken und Tunnel eingeweiht.“ [15734.gif]

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: EU Beitritt

Beitragvon Kuehn » Di 16. Aug 2016, 12:14

@ Keykubat

Das Mädel war einfach zu BLOND [15756.gif]

Einen sonnigen Tag wünscht Anita :P
Alanya Perle im Mittelmeer
Kuehn
 
Beiträge: 1263
Bilder: 0
Registriert: Do 10. Apr 2008, 20:26
Wohnort: Deutschland

Re: EU Beitritt

Beitragvon Millinger » Di 16. Aug 2016, 12:34

Gold?
Also in den öffentl. zugänglichen Quellen liegt die Türkei nicht unter den Top 14 sondern dürfte sich in der Gruppe "alle anderen" befinden. Kanada hat grade mal noch geschätzte 920 Tonnen bekannte Goldvorkommen in der Erde. Im Vergleich zu den ca. 3.500 Tonnen deutscher Goldreserve können daher die Vorkommen nicht soooo gross sein.
carpe diem
Millinger
 
Beiträge: 981
Registriert: Do 6. Aug 2009, 15:59
Wohnort: Deutschland Niederrhein

Re: EU Beitritt

Beitragvon GePf » Di 16. Aug 2016, 15:31

Anbei mal ein Link zur Aufstellung der türkischen Bodenschätze von Prof. Celebi von der Uni Mersin:

https://www.alumni.tu-berlin.de/fileadm ... tui_60.pdf
GePf
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 23:15
Wohnort: Stuttgart

Re: EU Beitritt

Beitragvon Millinger » Di 16. Aug 2016, 17:37

@Cycilli
In der Liste steht was von knapp 350 Tonnen oder so. Wenn Kanada mit 920 Tonnen nur 14. ist, wie denn dann mit gut nur einem drittel davon auf Platz 2 der Welt??
carpe diem
Millinger
 
Beiträge: 981
Registriert: Do 6. Aug 2009, 15:59
Wohnort: Deutschland Niederrhein

Re: EU Beitritt

Beitragvon Keykubat » Di 16. Aug 2016, 18:32

Millinger hat geschrieben:@Cycilli
In der Liste steht was von knapp 350 Tonnen oder so. Wenn Kanada mit 920 Tonnen nur 14. ist, wie denn dann mit gut nur einem drittel davon auf Platz 2 der Welt??


Die Türken haben schon immer etwas anders gerechnet....das muss man alles nicht so ernst nehmen....

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: EU Beitritt

Beitragvon lutz2011 » Di 16. Aug 2016, 20:23

wäre schön wenn die Türkei solche Goldmengen unter der Erde tatsächlich hätte, glaube ich aber nicht.

Was aber die Türkei tatsächlich hat ist BOR - Rohrstoff der nächsten Jahrhundert. Leider hat die Türkei nicht das nötige Know how um es zu verarbeiten.


Gefunden im www.

Die Türkei verfügt mit etwa 73 Prozent über die größten Bor Reserven der Welt. Damit ist die Türkei der Marktführer, gefolgt von Russland und den USA.

Als Rohstoff wird Bor meistens bei der Herstellung von Glas, Glaswolle, Glasfaser, Keramik, sowie in den Sektoren Landwirtschaft und Reinigungsmittel verwendet. Zudem wird Bor im Nuklearwesen, bei Treibstoffen, Militärfahrzeugen, in der Nanotechnologie, Automobilindustrie, Energiewesen, Metallurgie, Bauwesen und anderen gebraucht.

Bor wird wegen seiner Härte bei Militärfahrzeugen und Kugelsicheren Westen bevorzugt. Bor ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Mineralwolle, die für die Herstellung von Sportartikeln erforderlich ist. Zudem findet Bor auch Verwendung in der Keramik-Industrie. Bor Mineralien werden auch bei der Produktion von Seife und Waschmittel als Desinfektionsmittel bevorzugt.

In Europa wird Bor am meisten bei Waschmitteln, in der Landwirtschaft bei Düngemitteln, der Sterilisierung von Erde sowie bei Unkrautbekämpfung verwendet. Gleichzeitig halten die Forschungen zur Verwendung von Bor als alternatives Treibstoff an. In der Medizin wird Bor besonders bei der Behandlung von Krebskrankheiten verbreitet verwendet.
lutz2011
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 23:54

Re: EU Beitritt

Beitragvon lutz2011 » Di 16. Aug 2016, 20:31

Keykubat hat geschrieben:.
Einen habe ich noch.... :P

Erdogan ein Unterdrücker? „Niemand arbeitet mehr als Erdogan, er hat mindestens fünf Termine am Tag, er macht so viele zusätzliche Projekte, jeden Tag werden neue Brücken und Tunnel eingeweiht.“ [15734.gif]

Keykubat



warum werden wohl gerade solche Pappnasen von den Fernsehanstalten eingeladen [15756.gif] . Damit Sie sich Blamieren um am nächsten Tag in den Foren lächerlich gemacht zu werden.

Die blöd Zeitung ist ja direkt auf den Zug aufgesprungen, und andere Medien werden es ihm gleichtun.
lutz2011
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 23:54

Re: EU Beitritt

Beitragvon Cykcilli » Di 16. Aug 2016, 21:09

Millinger hat geschrieben:@Cycilli
In der Liste steht was von knapp 350 Tonnen oder so. Wenn Kanada mit 920 Tonnen nur 14. ist, wie denn dann mit gut nur einem drittel davon auf Platz 2 der Welt??


Ich weiss nicht ob ich mich so undeutlich ausgedrückt habe. Es handelt sich hierbei nicht um die derzeitige Fördermenge sondern um die Goldvorräte die noch unter der Erde schlummern und erst ab 2023 gefördert werden dürfen. Das Gebiet soll sich unweit der Stadt Osmaniye befinden.
Beweisen kann ich das allerdings nicht sondern berufe mich hierbei auf die Aussagen und Bilderklärungen unseres Reiseleiters während der Fahrt nach Pamukkale. [a017.gif]
Benutzeravatar
Cykcilli
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:30
Wohnort: östlich von Hamburg

Re: EU Beitritt

Beitragvon Millinger » Mi 17. Aug 2016, 10:29

weiter oben findest Du die Liste mit den vermuteten Rohstoffen. Vermutet ( also in der Erde auf Förderung wartend)knapp über 300 Tonnen, gefördert um die 5.
Aber was weiss schon ein türk. Prof. davon. Da würde ich doch auch eher dem Reiseleiter trauen!
( meine Fresse, was man hier zu hören kriegt).
carpe diem
Millinger
 
Beiträge: 981
Registriert: Do 6. Aug 2009, 15:59
Wohnort: Deutschland Niederrhein

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste