Versicherungen

Alles rund um den URLAUB in Alanya, was sonst nirgends so richtig hinpasst

Re: Versicherungen

Beitragvon Thomas 43 » Do 7. Mai 2015, 09:35

Hallo
Ein Ort wo sich mittags schon auslaender treffen über alles schimpfen ,sogar das da Meer früher mal blauer war.
Und sich den Hals voll bier schuetten!
So die Definition laut Duden!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Versicherungen

Beitragvon klaus49 » Fr 8. Mai 2015, 13:12

Tourismusfestival in Alanya
ich denke das dies jedes Jahr gibt
klaus49
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: Di 12. Mär 2013, 18:37
Wohnort: Celle/Alanya

Re: Versicherungen

Beitragvon Sassscha » Mi 19. Aug 2015, 11:20

Mit der HDI hatte ich bisher auch die besten Erfahrungen, ich hatte aber einen anderen Ansprechpartner.
Benutzeravatar
Sassscha
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 18. Aug 2015, 20:30

Re: Versicherungen

Beitragvon Oase » Di 24. Jan 2017, 13:19

Die Versicherungen bringen mich durcheinander bzw. ich bin etwas überfordert nachdem ich alle Beiträge unter "Versicherungen" gelesen habe :roll: . :oops:

Welche Versicherungen werden hier in der Türkei in jedem Fall benötigt (Hausrat, Gebäude, Haftplicht....)? Müssen wir jede Versicherung separat abschließen? Habe gelesen, dass die zusätzliche Erdbebenversicherung eine separate Police darstellt.

Sind diese Angaben für die Gebäudeversicherung ausreichend? Erdrutsch, Feuer, Hagel, bemannte und unbemannte Flugobjekte (so war es in D), Überspannung, zusätzliche Erdbebenversicherung (außer DASK), Wasserschäden von innen und außen, Einbruch, Diebstahl, Hagel, Sturm, Blitz, Feuer, Glasbruch.....

Zur Hausrat: Ist es notwendig hier Fotos vorzulegen oder reichen Wertangaben?

Ist eine Haftpflicht wie in D im Fall, dass man einen anderen verletzt oder schädigt, sinnvoll?

Vielen Dank im Voraus.
Oase
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 30. Apr 2015, 00:19
Wohnort: Türkei

Re: Versicherungen

Beitragvon hipphotel » Mi 25. Jan 2017, 13:12

es gibt eine Full-Paket Hausratversichrung, da ist alles erdenkliche dabei. Bietet jede Versicherung an.

Haftpflicht gibt es nur bei PKW Versicherung.

Ich musste keine Fotos vorlegen.
hipphotel
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 00:33

Re: Versicherungen

Beitragvon Thomas 43 » Mi 25. Jan 2017, 13:21

Hallo
Gibt es in einer Police! Gebäude , Hausrat ,Sturm ,Blitz usw. ,!
Ein extra schein ist dann die Erdbebenversicherung!
Bei erstabschluss wurden Fotos gemacht!
Autohaftpflicht und Kakao ist dann extra!
Wir haben wieder vollkasko gemacht , da man hier immer schuld ist!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Versicherungen

Beitragvon Oase » Do 26. Jan 2017, 14:51

Vielen Dank. Bringt mich weiter. :D
Oase
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 30. Apr 2015, 00:19
Wohnort: Türkei

Re: Versicherungen

Beitragvon tobibs » Fr 3. Feb 2017, 13:59

Hallo Zusammen, vielleicht kann ich hier etwas Licht ins Dunkel bringen ;-) Ich bin Versicherungsfachmann für einen kommunalen Versicherer in Deutschland und seit 23 Jahren selbstständig.

Zur privaten Haftpflicht: Der Name sagt es zwar. Aber sie ist keine Pflichtversicherung. Sie ist aber auf jeden Fall sinnvoll und in meinen Augen die wichtigste, private Versicherung. Wer diese in Deutschland abgeschlossen hat, muß bedenken, dass diese zwar weltweit gültig ist. Aber die Zeiträume sind begrenzt. In der EU drei Jahre, sonst ein Jahr.

Zur Hausratversicherung: Diese ist ebenfalls freiwillig. Aber ebenfalls sinvoll (siehe Stiftung Warentest) Bei einem Feuer oder Einbruch/Diebstahl mit Vandalismus muß man schnell mehere tausend Euro aufbringen, um sich neu einzurichten und neu einzikleiden. Weiterhin zahlt sie in DFeutschland auch für eine alternative Unterbringung bei Unbewohnbarkeit der Wohnung.

Zur Wohngebäudeversicherung: Diese richtet sich nicht nach dem Verkehrswert eines Hauses, sondern nach dem Versicherungswert (Neubauwert) des Gebäudes. Die Elementarschadenversicherung (ein Zusatzbaustein der folgende Inhalte versichert: Erbeben, Lawinen, Erdrutsch, Schneedruck, Überschwemmungen und Starkregen, Vulkanausbruch) ist nicht zwingend notwendig. Hier sollte jeder die aufgeführten Gefahren für sich abschätzen. Außerdem ist der Baustein recht teuer.

Eine Kombipolice würde ich persönlich nicht empfehelen. da es sich hier um einzelne, rechtlich selbstständige Veträge handelt. Es macht aber Sinn, alle Versicherungen bei einem Anbieter zu versichern. Da einige Versicherungen in einander übergreifen und somit die Regulierung einfacher ist.

Aber wie gesagt, dass ist deutsches Versicherungsrecht. Die türkische Gesetzgebung ist mir leider nicht vertraut. Genau wie die Haftungsgrundlagen der tüprkischen Rechtsprechung und die Höhe der notwendigen Versicherungssummen in der Haftpflichtversicherung.
tobibs
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Sep 2016, 18:02
Wohnort: Meine

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste