Frage an alle erfahrenen Foren-Nutzer

Alles, was das tägliche Leben in der Türkei so mit sich bringt... Teilen Sie Ihre Startschwierigkeiten, Erfahrungen, Probleme, Glücksmomente... Hier geht es um das Emotionale und/oder praktische fürs tägliche Leben.

Re: Frage an alle erfahrenen Foren-Nutzer

Beitragvon app.24 » Fr 17. Mär 2017, 20:31

Ich wollte nicht die Türkei mit der DDR vergleichen, sondern die Leute im Westen, die über den Osten geredet haben, ohne ihn zu kennen. So ist es mit den Leuten, die über die Türkei reden, ohne jemals dort gewesen zu sein.

VG Anne
app.24
 
Beiträge: 192
Registriert: Di 19. Jul 2016, 20:18

Re: Frage an alle erfahrenen Foren-Nutzer

Beitragvon Bepi » Fr 17. Mär 2017, 21:43

auch nach 3 bis 5 Urlaube kann man eigentlich nicht mitsprechen.
Vielleicht zu Deiner Info:
Bin das erste Mal 1966 in die Türkei gefahren. Es sollte nur ein Urlaub sein aber wie es Leben manchmal so ist,
bin ich hier "hängen" geblieben. Das Leben spielte sich anschl. hier ab. Mit kurzzeitigen Unterbrechungen - je nach
Anforderung meines Arbeitgebers hier. Habe 2 Militärputsche und auch den Einmarsch nach Zypern hautnah mitbekommen.
Auch die wirtschaftlichen Probleme vor den Militärputschen miterlebt. Kein Zucker - kein Benzin - keine Medikamente.
Wasser aus dem Tiefbrunnen geholt und viele andere Unwägsamkeiten.
Demgegenüber ist die heutige Situation ja das richtige Schlaraffenland. Alle Türken die diese Zeit miterlebt haben, werden
"ihn" wählen. Ich habe dafür Verständnis. Keiner möchte die Zeit vor 2002 zurückhaben.

Vergleiche sollten Hand und Fuß haben und nur von denen vorgenommen werden, die die Fakten selbst erlebt haben.


Deshalb sage ich : hier an der Südküste ist es ruhig und so wie immer. Warm und freundliche Menschen die auf
Besucher warten. Und Deutsche werden mit offenen Armen empfangen - auch bei der Passkontrolle am Airport.


Gruß
Bepi
Bepi
 
Beiträge: 221
Registriert: So 6. Mär 2011, 13:14
Wohnort: TR/DE

Re: Frage an alle erfahrenen Foren-Nutzer

Beitragvon GePf » Fr 17. Mär 2017, 23:47

Hallo,

alles nicht so einfach ........

Ich komme seit 1971 mehrmals jährlich in die Türkei. Für dieses Jahr haben mir meine türkischen Freunde abgeraten und meinen, dass es vielleicht besser wäre mal abzuwarten wie sich alles entwickelt ......

Ich war letzte Woche beruflich für eine Woche in Istanbul und war entsetzt, den der ganze Flair ist weg, viele Hotels und Geschäfte geschlossen, alles ist anders ......

Schöne Grüße
GePf
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 23:15
Wohnort: Stuttgart

Re: Frage an alle erfahrenen Foren-Nutzer

Beitragvon Haber » Sa 18. Mär 2017, 02:40

Bepi hat geschrieben:

Deshalb sage ich : hier an der Südküste ist es ruhig und so wie immer. Warm und freundliche Menschen die auf
Besucher warten. Und Deutsche werden mit offenen Armen empfangen - auch bei der Passkontrolle am Airport.

Gruß
Bepi


Das hatte ich allerdings auch zu besten Zeiten noch nie... :D

Ich glaube auch nicht, dass hier jemand schreibt der noch nie in der Türkei war....es schreiben ja auch kaum welche die schon fünfzigmal in der Türkei waren.
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 369
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Vorherige

Zurück zu Auswandern... und dann kommt der Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste