Aufenthaltsgenehmigung...

Alles, was das tägliche Leben in der Türkei so mit sich bringt... Teilen Sie Ihre Startschwierigkeiten, Erfahrungen, Probleme, Glücksmomente... Hier geht es um das Emotionale und/oder praktische fürs tägliche Leben.

Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Michael69 » Fr 13. Jan 2017, 12:22

Hallo, :D

Wir (2 Erwachsene & 1 Kind) wollen mitte September in die Türkei Außwandern.

Wie habt ihr es mit der Aufenthaltsgenehmigung und Krankenkasse gemacht?

Hier in Deutschland noch oder in der Türkei?

Was brauchen wir dazu alles?

Ich bin BU-Rentner sind aber nicht verheiratet.

Danke im vorraus für eure Hilfe...viele Grüße

Michael
Michael69
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 11:50

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Yilmaz » Sa 14. Jan 2017, 07:10

Frieden im Lande > Frieden in der Welt (von Atatürk)
Benutzeravatar
Yilmaz
 
Beiträge: 1305
Bilder: 13
Registriert: Do 10. Apr 2008, 06:30
Wohnort: Nord-Deutschland

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Senemuth » Sa 14. Jan 2017, 22:23

Für`s erste Mal würd ich mir Hilfe suchen. Von Steuernummer über Notariell beglaubigten Mietvertrag oder Tapu, bis...... die eingereichten Formulare bei der SGK werden angezweifelt oder nicht anerkannt,.... das kostet Zeit und Nerven.
Da sind die 100 Tl ( glaube es waren 100) gut investiert.
Hab zwar diese Dienstleistung noch nicht in Anspruch genommen, aber von der Global Group viel positives gehört.
So viel ich weiß bietet Martina ( die Betreiberin dieses Forums ) diesen Service auch an.
Nimm aber, AUF KEINEN FALL ein Angebot von irgendeinem " Ikamet-Fachmann" an dir zu helfen.
Davon gibt's viel zu viele. Alanya ist voll von " Experten ".
Senemuth
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 11:33

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Clara » Mo 16. Jan 2017, 10:02

Guten Morgen Senemuth,

ich habe von "global group" noch nichts gehört. Was ist das?

Viele Grüße
Clara
Clara
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:02

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Senemuth » Mo 16. Jan 2017, 10:37

Die machen lt. Internetseite alles was juristische Belange betrifft. Tapu prüfen, Ikamet, Firmengründung usw.
Sind schräg gegenüber Finanzamt angesiedelt.
Senemuth
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 11:33

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Senemuth » Mo 16. Jan 2017, 10:42

Habe gerade gesehen, Werbung von Global findest du auch in diesem Forum.
Senemuth
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 11:33

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Thomas 43 » Di 17. Jan 2017, 07:35

Hallo
Antworten findest du unter der Suchfunktion!
Da steht alles drin!
Alle halbe Jahre ist so einer wie du hier unterwegs! ( nicht böse gemeint) !
Kann mich nicht erinnern das es einer Geschaft hat!
Du wirst nach einem Jahr wieder in Deutschland sein! (Ohne geld)
Und dann noch mit Kind! Mach solche Experimente wenn das Kind aus dem Haus ist!
Das erinnert mich an die vielen Leute die auf dem känguruhhügel wohnen! ( mit leeren Beutel grosse Sprünge machen)!
Wünsch dir trotzdem viel Glück!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Clara » Di 17. Jan 2017, 14:49

Hallo Michael,

ich finde es gut, daß Du Dich hier im Forum informierst. Du hast sehr viele gute Informationen bekommen.

Thomas hat ja eine kritische Bemerkung gemacht und ich muß an die vielen Menschen denken, die hier ankamen und nach einem Jahr ein bißchen desillusioniert waren. Natürlich weiß ich nicht, wie Deine Vorkenntnisse in Bezug auf die Türkei sind.

Wie gut sind Deine Sprachkenntnisse? Oder hast Du vor bei wichtigen Dingen immer über andere zu kommunizieren. Für mich sind Sprachkenntnisse ein wichtiger Punkt, um mehr über Land und Leute zu erfahren. Falls Du das willst.

Dann würde ich mir, bevor ich in Deutschland die Zelte abbreche, eine Option offen halten. So daß ich nach 6 Monaten oder besser nach einem Jahr in mein altes Leben zurückkehren könnte, wenn mir danach wäre.

Auch kann ich mir vorstellen, daß ein - erst einmal - Aufenthalt von mehreren Wochen außerhalb der Saison hilfreich sein kann, um wenigstens ein bißchen abzuklären, ob das Auswandern zu mir paßt und wie der Alltag so ist.

Wie gesagt, ich kenne Deine Situation weiter nicht.

Nichts für ungut
Clara
Clara
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:02

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Keykubat » Di 17. Jan 2017, 19:29

Clara hat geschrieben:Hallo Michael,

Wie gut sind Deine Sprachkenntnisse? Oder hast Du vor bei wichtigen Dingen immer über andere zu kommunizieren. Für mich sind Sprachkenntnisse ein wichtiger Punkt, um mehr über Land und Leute zu erfahren. Falls Du das willst.

Dann würde ich mir, bevor ich in Deutschland die Zelte abbreche, eine Option offen halten. So daß ich nach 6 Monaten oder besser nach einem Jahr in mein altes Leben zurückkehren könnte, wenn mir danach wäre.

Auch kann ich mir vorstellen, daß ein - erst einmal - Aufenthalt von mehreren Wochen außerhalb der Saison hilfreich sein kann, um wenigstens ein bißchen abzuklären, ob das Auswandern zu mir paßt und wie der Alltag so ist.

Wie gesagt, ich kenne Deine Situation weiter nicht.

Nichts für ungut
Clara


Für all diese Fragen gibt/gab es hier Antworten, weil diese Fragen schon so oft gestellt wurden - aber auch wie hier, meist ohne Resonanz...

Keykubat
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Keykubat
 
Beiträge: 2735
Bilder: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:16
Wohnort: Hamburg

Re: Aufenthaltsgenehmigung...

Beitragvon Thomas 43 » Di 17. Jan 2017, 21:02

Hallo
Hier gibt es über 2700 Themen mit antworten!
Wer so etwas vor hat , wird sich mal 2 Wochen zeit nehmen können und antworten suchen!
Man muss es sich nicht zu einfach machen!
Und wenn dann wirklich noch Fragen offen sind , gibt es bestimmt eine gutgemeinte Antwort!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Nächste

Zurück zu Auswandern... und dann kommt der Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste