Möbel per Spedition einführen????

Alles, was das tägliche Leben in der Türkei so mit sich bringt... Teilen Sie Ihre Startschwierigkeiten, Erfahrungen, Probleme, Glücksmomente... Hier geht es um das Emotionale und/oder praktische fürs tägliche Leben.

Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon FantaSie » Di 1. Jan 2013, 21:59

Wir wollen unser Haus einrichten und würden evtl.gern einige Möbel aus Deutschland mitnehmen, da sie bei uns in Hamburg einfach zu viel sind und dort sehr schön wären. Nun habe ich gehört, die beste Methode wäre es, wenn man die Möbel bei einer Spedition als Beigabe zu einer bereits vorhandenen Lieferung "mit unterstellt". Die Möbel würden dann pauschal verzollt. Hat das schon mal jemand gemacht ?
Über Erfahrungen würde ich ich sehr freuen!!!
:D
FantaSie
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 15:13
Wohnort: Hamburg

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon Schlapser » Do 3. Jan 2013, 12:21

Hallo,
ich denke,daß das größere Problem sein wird,eine bereits vorhandene Lieferung zu finden.Möbeltransporte von HH nach Alanya werden sehr selten und deshalb entsprechend teuer sein.
Sollte es sich nicht gerade um Möbel von LouisXVI handeln,würde ich in HH verkaufen und in der Türkei neu erwerben.
Gruß
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 291
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon Yilmaz » Do 3. Jan 2013, 18:03

Würde mal nach Hamburg zum Großmarkt fahren und die dortigen türkischen Händler fragen.
Die kennen die Speditionen und können sprachlich helfen.

Gruß
YILMAZ
Frieden im Lande > Frieden in der Welt (von Atatürk)
Benutzeravatar
Yilmaz
 
Beiträge: 1296
Bilder: 13
Registriert: Do 10. Apr 2008, 06:30
Wohnort: Nord-Deutschland

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon nitemcudi » Do 3. Jan 2013, 19:42

Hallo FantaSie,
ruf doch mal die Fa.Emintrans an.Die haben jeden Monat ein LKW in die Türkei mit Umzugsgut.
Ich habe meine Sachen transportieren lassen und habe bis auf ein paar kaputte Gläser(hatte ich selber gepackt:-) )
ist alles heile angekommen.

Fragen kostet nichts und am besten schon mal eine Liste vorbereiten mit den Gegenständen die Du verschicken willst.

Emin GmbH
Am Westbahnhof 36
40878 Ratingen
Tel.02102-579 35 95
Fax:02102-5790824
info@emintrans.de

Viel Glück
nitemcudi
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Jan 2011, 13:21

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon FantaSie » Fr 4. Jan 2013, 10:17

Herzlichen Dank an alle für die lieben Antworten!!!!

Ich werde nunmal mein Glück versuchen. Ob Neukaufen oder Mitnehmen ist tatsächlich eine Abwägung auf der finaziellen Ebene.
LouisXVI,.... da hat ja jemand einen exquisiten Geschmack [a015.gif] [15748.gif]
sind ja tolle Möbel, gefallen mir auch wirklich, sind aber doch nichts für die Türkeiimmobilie (scmunzel)!

Wenn ich das Nächst Mal in Alanya bin, werde ich mal Möbelläden anschauen !

Lieben Gruß aus HH

Steffi
FantaSie
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 15:13
Wohnort: Hamburg

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon Thomas 43 » Fr 4. Jan 2013, 17:52

Hallo

Wir haben alles neugekauft was nicht in den Flieger ging.Sparst ein haufen Arbeit und Ärger und hast neue Sachen!
Küche komplett für 3000 TL anfertigen lassen mit allen Geräten,Schlafzimmer kostet komp. auch nur um 1500 TL.
Also tu dir das nicht an!
Wenn der Verkäufer vor Dir fast auf den Knieen liegt und ruft" Das ist Werkspreiß" dann kannst du es kaufen [155.gif]

Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon Sanne » Fr 4. Jan 2013, 22:46

Hallo Steffi!
Wir haben unsere Möbel auch hier gekauft oder vom Schreiner machen lassen.
Allerdings brauchten wir nicht soviel, wir haben eine Wohnung gemietet.

Lg Sanne
Sanne
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: Do 19. Nov 2009, 09:52
Wohnort: Hamm

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon FantaSie » Sa 5. Jan 2013, 12:34

Danke Ihr Lieben! 2xxx2
Ja vielleicht habr Ihr recht, wir kommen ja in Kürze vorbei, allerdings nur kurz um zu bezahlen und in den Tapu zu kommen. Da hoffe ich, dass ich es schaffe mal in ein paar Möbelläden zu gehen, einen Schreiner zu treffen und das mit dem Zaun zu klären !!!!

Allein der Gedanke daran macht schon glücklich !!!

Lieben Gruß aus HH
Steffi
FantaSie
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 15:13
Wohnort: Hamburg

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon findelkind » So 6. Jan 2013, 06:47

Hallo Steffi,
Wir haben uns auch Möbel gekauft, (nicht in Alanya, da wir Freunde in Manavgat hatten, sind die von dort) und sind kräftig reingefallen. Möbel nicht komplett, kaputt u.s.w.
Wir haben dann einen Schreiner gefunden, der uns alles das macht was wir wollen und wie wir es wollen.
Das würde ich Dir auch empfehlen. Such Dir jemanden, der Dir Bilder von Möbel , die er gebaut hat zeigt . Er wird in Euer Haus kommen und ausmessen , liefern und aufbauen. Bei uns ist das super gelaufen. Falls Du Bilder sehen möchtest, kurze PN an mich .
Liebe mich wenn ich es am wenigsten verdient habe,
Dann brauch ich es am meisten.
findelkind
 
Beiträge: 42
Bilder: 0
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 03:51

Re: Möbel per Spedition einführen????

Beitragvon Schlapser » So 6. Jan 2013, 12:17

Hallo,
habe schon vor 20 Jahren Möbel gekauft u. noch nie Probleme gehabt.
Man sollte die schlechten Erfahrungen nicht pauschalisieren.Es gibt wahrscheinlich überall gute u. schlechte Möbel.Weltweit.
Auch hier (D)gibt es Unterschiede zwischen Roller u.Möbel Mann
Wenn man parallel dazu einen guten Schreiner hat, ist das natürlich nicht verkehrt.
Schlapser
Schlapser
 
Beiträge: 291
Registriert: So 29. Mär 2009, 19:44
Wohnort: Ludwigshafen

Nächste

Zurück zu Auswandern... und dann kommt der Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste